Details

https://www.emp.de/p/hammer-of-the-north/173415St.html
Artikelnummer: 173415St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 28.08.2019 - 29.08.2019

Add to cart options

Product Actions

Versandkostenfrei ab 40€

GRATIS VERSAND
Artikelnummer: 173415
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Grand Magus
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.6.10
Die hervorragende fünfte Disc der schwedischen Heavy-Rocker. Einmal mehr baut das Trio um Janne „JB“ Christoffersson (Spiritual Beggars) geschickt Stoner-, Doom- und Blues-Elemente in seinen an Black Sabbath (Dio-Ära) angelehnten Sound ein.
CD 1
1. I, the jury 2. Hammer of the North 3. Black Sails 4. Mountains Be My Throne 5. Northern Star 6. The Lord Of Lies 7. At Midnight They'll Get Wise 8. Bond Of Blood 9. Savage Tales 10. Ravens guide our way
Oliver Kube

von Oliver Kube (08.07.2010) Gewaltig, monumental, episch. Weiterhin nur zu dritt, zünden die Schweden einmal mehr ein gewaltiges Feuerwerk aus klassischem Heavy Rock mit gelegentlichen Doom- und Stoner-Anleihen. Letztere sind bei Grand Magus nicht nur Tradition, sondern durch Frontmann/Gitarrist Janne "JB" Christofferssons Zweitjob bei den genialen Spiritual Beggars auch garantiert geschuldet. Sie verhindern, dass die Stockholmer mit ihren im Grunde sehr old schooligen Nummern (à la Black Sabbath während der Dio-Ära) in die Gefilde von Manowar oder Hammerfall abdriften. Ausnahme und einziger Durchhänger eines ansonsten großartigen Albums ist das True Metal-Klischee "Northern star". Zu den Highlights unter den zehn Tracks auf Album Nummer fünf zählen hingegen der flott galoppierende Opener "I, the jury", das majestätische Titelstück, das zwischen Groove-Walze und Halbballade changierende "The lord of lies" sowie das bluesig angehauchte, von Tempowechseln durchzogene "At midnight they get wise", bei dem Christoffersson die bisher vielseitigste und vielleicht sogar beste Gesangsleistung seiner Karriere abliefert.