Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 04.06.2020 - 05.06.2020

Artikelbeschreibung

Jedes Mal, wenn August Burns Red ein neues Album aufnehmen, setzt sich das zweifach Grammy-nominierte Quintett höhere Ansprüche, vernichtet dabei jegliche Erwartungen und erreicht so neue Höhen, weshalb sie bis heute zu den Fackelträgern der Heavy Music zählen. Mit der Veröffentlichung von Found In Far Away Places im Jahr 2015 feierten August Burns Red ihr Debüt bei Fearless Records, und erreichten zugleich mit ihrem siebten Studioalbum zum zweiten Mal in Folge die Top 10 der Billboard Top 200. Die Singleauskopplung "Identity" wurde daraufhin für einen Grammy in der Kategorie "Best Metal Performance" auserwählt, und auch für ihr achtes Studioalbum "Phantom Anthem" aus dem Jahre 2017 erhielt die Band eine weitere Grammy-Nominierung in Form von Invisible Enemy, einer Hitsingle, die vor allem durch ein innovatives Musikvideo mit Marionettenversionen der einzelnen Bandmitglieder glänzt. Auch für Guardians hat die Band noch einmal eine Schippe draufgelegt und präsentiert ihr möglicherweise härtestes Album jemals. Mit ihrer letzten, ausverkauften Headliner-Tour, der wohl größten aller Zeiten, sind August Burns Red nach 16 Jahre auf dem Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere angelangt, ohne Anzeichen darauf, dass sich dies bald ändern wird.


Artikelnummer: 465949
Geschlecht Unisex
Musikgenre Metalcore
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band August Burns Red
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 03.04.2020

CD 1

  • 1.
    The Narrative
  • 2.
    Bones
  • 3.
    Paramount
  • 4.
    Defender
  • 5.
    Lighthouse
  • 6.
    Dismembered Memory
  • 7.
    Ties That Bind
  • 8.
    Bloodletter
  • 9.
    Extinct By Instinct
  • 10.
    Empty Heaven
  • 11.
    Three Fountains

von Peter Kupfer (19.02.2020) August Burns Red melden sich drei Jahre nach „Phantom anthem“ mit „Guardians“ zurück. Seit dem 2015er Album „Found I far away places“ sollte klar sein, dass die Metalcore-Truppe eine starke und durchschlagskräftige Combo ist. Beim neunten Album kann die Band aus Pennsylvania dies erneut eindrucksvoll unter Beweis stellen. Bereits der Opener „The narrative“, welcher durch ein filigranes Gitarrenspiel und dem Geshoute von Jake Luhrs lebt, zeigt auf, dass August Burns Red die Messlatte von Album zu Album höher legen. „Defender“ ist ein stampfender Wut-Batzen, „Paramount“ eine treibende Nummer, welche durch Thrash-Anleihen lebt und „Lighthouse“ ein epischer Song, der sogar Clean-Vocals auffährt. „Bloodletter“ drückt düster aufs Gemüt und „Three fountains“ stellt sich als emotionale Achterbahnfahrt heraus. Beeindruckend! Sicher erfinden August Burns Red das Rad nicht neu, aber sie zeigen eindrucksvoll auf, dass Metalcore auch 2020 noch faszinierend, episch, mitreißend und durchdacht sein kann. Absoluter Pflichtkauf in diesem Genre!

Unsere EMPfehlungen für dich