Graveyard classics

CD
Ausverkauft!
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich 16.04.2020

Artikelbeschreibung

"Graveyard classics" enthält eine Menge Klassiker, die in den typischen Six Feet Under-Stil transferiert wurden. Unter anderem sind Songs wie "Smoke on the water" (Deep Purple), "TNT" (AC/DC) , "Piranha" (Exodus), "Holocaust" (Savatage), "Sweet leaf" (Black Sabbath), "Son of a bitch" (Accept), "Stepping stone" (Sex Pistols), "Confused" (Angel witch), "Purple haze" (Jimi Hendrix) und "In league with Satan" von Venom auf diesem coolen Teil vertreten.
Artikelnummer: 413798
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Six Feet Under
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 30.10.2000

CD 1

  • 1.
    Holocaust (Savatage)
  • 2.
    Tnt (Ac / Dc)
  • 3.
    Sweet leaf (Black Sabbath)
  • 4.
    Piranha (Exodus)
  • 5.
    Son of a bitch (Accept)
  • 6.
    Stepping stone (Sex Pistols)
  • 7.
    Confused (Angelwitch)
  • 8.
    Caliofornia über alles (Dead Kennedys)
  • 9.
    Smoke on the water (Deep Purple)
  • 10.
    Blackout (Scorpions)
  • 11.
    Purple Haze (Jimi Hendrix)
  • 12.
    In the league with Satan (Veno m)

von Patrick Schmidt (null) Als Dankeschön für ihre treuesten Fans und als Verkürzung der Wartezeit bis zum neuen Album, veröffentlichen Six Feet Under eine CD mit Coverversionen. "Graveyard classics" enthält eine Menge Klassiker, die in den typischen Six Feet Under-Stil transferiert wurden, was ich mir nicht gerade einfach vorstelle. Oder habt ihr schon einmal versucht, "Smoke on the water" (Deep Purple) durchzugrunzen? Etwas eher entgegen kommen dem Quartett Songs wie "TNT" (AC/DC) oder auch "Piranha" (Exodus), die für Six Feet Under prädestiniert zu sein scheinen. Überaus cool kommt auch "Blackout" (Scorpions) rüber, das Chris Barnes im Duett mit John Bush runterrattert. Weiterhin auf "Graveyard classics" vertreten: "Holocaust" (Savatage), "Sweet leaf" (Black Sabbath), "Son of a bitch" (Accept), "Stepping stone" (Sex Pistols), "Confused" (Angel witch), "Purple haze" (Jimi Hendrix) und "In league with satan" von Venom, das ja auch schon Voivod vor ein paar Jahren verwurstet hatten. Als Schmankerl gibt es noch eine kaputte Version von Dead Kennedys "California über alles". Cooles Teil!