Details

https://www.emp.de/p/goatreich---fleshcult/425110St.html
Artikelnummer: 425110St
12,99 € 6,99 €
Du sparst 46% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 09.12.2019 - 10.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 425110
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Belphegor
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.02.2005
Blasphemischer, extremer Metal zwischen Black und Death der keinen Freund der Österreicher enttäuschen wird.
CD 1
1. Cruzifixus - Anus Dei 2. Bleeding Salvation 3. Fornicationium Et Immundus Diabolus 4. Sepulture Of Hypocrisy 5. Goatreich - Fleshcult 6. Swarm Of Rats 7. Kings Shall Be Kings 8. The Crown Massacre 9. Festum Asinorum / Chapt. 2
Andreas Reissnauer

von Andreas Reissnauer (Januar 2005) Huch, der Terrorsatan ist mittlerweile im Reich der Ziegen angekommen. Der Titel macht schon klar, dass Österreichs Abrißkommando Nummer Eins auch auf seinem neuesten Longplayer nicht bereit ist, Gefangene jedweder Art zu machen. Ob Mensch, ob Tier, ganz egal, Belphegors blasphemischen Hasstiraden entkommt niemand. Musikalisch haben sich die Linzer längst zu einer der führenden Extreme Metal Bands Mitteleuropas entwickelt. Belphegor waren früher eindeutig dem Black Metal Genre zuzuordnen. Heute ist das nur noch textlich so, musikalisch haben sich die Ösis mittlerweile deutlich dem Death Metal angenähert. Songs vom Schlage "Bleeding salvation" oder "Sepulture of hypocrisy" sind fast schon Morbid Angel in Reinkultur, inklusive derer genialen Gitarrensoli. Zum Großteil regiert aber schnelles, hymnenhaftes und eingängiges Riffing, welches von einer variablen und durchweg aggressiven Rhythmusarbeit unterstützt wird. Das tiefe Geschrei von Helmuth ist eine Kunst für sich und absolut furchteinflößend. "Goatreich-Fleshcult" ist ein durch und durch böses, blasphemisches Album, an welchem Death und Black Metal Fans gleichermaßen ihre dunkle Freude haben werden.