Global flatline

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.09.2021 - 30.09.2021

Teilen

Artikelbeschreibung

Aborted metzeln einmal mehr mit Klasse und Niveau. „Global flatline“ strotzt vor Brutalität und Aggression und kehrt dabei zurück zu ihren gradlinigeren Wurzeln. Die perfekte Symbiose aus Death Metal und Grindcore, samt einer modernen, powervollen Produktion

Allgemein

Artikelnummer: 225322
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Aborted
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.01.2012
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Omega Mortis
  • 2.
    Global Flatline
  • 3.
    In Fremder Schrift (The Origin Of Disease)
  • 4.
    Coronary Reconstruction
  • 5.
    Fecal Forgery
  • 6.
    Of Scabs And Boils
  • 7.
    Vermicular, Obscene, Obese
  • 8.
    Expurgation Euphoria
  • 9.
    From A Tepid Whiff
  • 10.
    The Kallinger Theory
  • 11.
    Our Father, Who Art Of Feces
  • 12.
    Grime
  • 13.
    Endstille

von Markus Wosgien (03.01.2012) Das belgische Kannibalenkommando um Frontmetzger Sven de Caluwe präsentiert sich anno 2012 rundum erneuert, sowie mächtiger und aggressiver denn je zuvor. Die 2010 veröffentlichte MCD „Coronary reconstruction“ untermauerte bereits die musikalische Rückbesinnung hin zu geradlinigeren, vehementen Nackenbrechern und dementsprechend weniger Gefrickel. „Global flatline“ ist wie der musikalischer Adrenalinschub des Opfers auf der Schlachtbank. Aborted gelingt dabei einmal mehr ein perfekter Brückenschlag zwischen brachialem Death Metal und niederschmetterndem Grindcore. Dabei nutzen die Belgier die Zeichen der Zeit und verpassen ihrem neuen Silberling eine moderne, druckvolle Produktion, für die sich einmal mehr Jacob Hansen (Volbeat u.a.) verdient macht. Zahlreiche Gastsänger, wie z.B. Trevor Strnad von The Black Dahlia Murder, Jason Netherton von Misery Index und Keijo Niinima von Roten Sound kotzen sich zusätzlich die Seele aus dem Leib und setzen der rundum schmackhaften Schlachtplatte die Krone auf. Aborted deluxe