Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 29.06.2021

Teilen

Artikelbeschreibung

Seit mehr als einer Dekade steht dieser Bandname für puren und schweißtreibenden Rock’n’Roll – und Blaine Cartwright & Co. spielen sich auch hier die Southern-Ärsche auf.

Allgemein

Artikelnummer: 438105
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Nashville Pussy
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.02.2009
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Speed Machine
  • 2.
    Lazy Jesus
  • 3.
    Drunk Driving Man
  • 4.
    Ain't Your Business
  • 5.
    I'm So High
  • 6.
    From Hell To Texas
  • 7.
    Dead Men Can't Get Drunk
  • 8.
    Why Why Why
  • 9.
    Pray For The Devil
  • 10.
    Late Great USA
  • 11.
    Stone Cold Down
  • 12.
    Give Me A Hit Before I Go

von Markus Eck (29.01.2009) Seit mehr als einer Dekade steht dieser Bandname für unverfälscht puren und richtig schweißtreibenden Rock’n’Roll von Grund auf ehrlicher Prägung – wie sollte es also auch anders sein, als dass auf dem neuen Studioalbum mit dem treffenden Titel "From hell to Texas" gezockt wird als gäbe es kein Morgen? Und wahrlich, Bandboss, Gitarrist und Sänger Blaine Cartwright sowie sein gigantisch spielfreudiger Nashville-Haufen spielen sich hier mal wieder förmlich die Southern-Ärsche auf. Was? Wie bitte? Mit zwei Weibern in einer Band kann richtige Power im Rockbereich erst gar nicht aufkommen? Von wegen – Cartwrights Ehefrau Ruyter Suys an ihrer Gitarre und Karen Cuda an der Tieftonerklampfe lassen sich nicht lumpen und veranstalten auf der Platte ebenfalls höllischen Alarm! Peitschend rau, natürlich erdig und betont kantig sind die zwölf neuen Songs auf dem mit Whiskey getränkten Rundling allesamt geworden – und in Sachen unanzweifelbare Authentizität können diesen vier Amerikanern auch aktuell nur vergleichbar wenige Bands auf dieser Welt das harte Wasser reichen. Dermaßen heavy, kernig und auch köstlich urig hat man Nashville Pussy jedenfalls bisher nicht gehört.