Details

https://www.emp.de/p/for-the-demented/369748St.html
Artikelnummer: 369748St
14,99 € 6,99 €
Du sparst 53% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 24.08.2019 - 26.08.2019

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 369748
Geschlecht Unisex
Musikgenre Speed Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Annihilator
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 3.11.17
Annihilator-Fans dürfen aufatmen. Der neue Output "For the demented" steht in den Startlöchern. Der Nachfolger zum 2015er "Suicide society"-Werk drückt mit eine bestialischem Sound und dem vielleicht besten Songwriting in der Bandhistorie. Allein der bereits vorgestellte Track "Twisted lobotomy", welcher schon auf der Europa-Tour gespielt wurde, zeigt die unbändige und niemals versiegende Energie, welche Jeff Waters und Co. noch immer an den Tag legen. Fans von Anthrax, Megadeth, Kreator oder Testament sollten hier unbedingt zugreifen!
CD 1
1. Twisted Lobotomy 2. One To Kill 3. For The Demented 4. Pieces Of You 5. The Demon You Know 6. Phantom Asylum 7. Altering The Altar 8. The Way 9. Dark 10. Not All There
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (27.09.2017) Wenn einem direkt schon das erste Riff das Adrenalin in die Höhe schnellen lässt, dann ist ein Siegeszug vorprogrammiert. Es ist erstaunlich, welche Energie Jeff Waters abermals aufbringt, denn dieses 16. Studioalbum der Kanadier ist alles andere als Dienst nach Vorschrift. „For the demented“ setzt direkt auf dem hohen Level der Vorgängerscheibe „Suicide society“ an und liefert zehn spektakuläre, lupenreine Speed-/Thrash-Granaten, die mit Vollgas und durchgedrücktem Gaspedal an einem vorbeirauschen. Lediglich das balladeske „Piece of you“ gibt die Gelegenheit runterzukommen und mausert sich zum heimlichen Ohrwurm der CD. Waters Intention war es, den Spirit der Annihilator-Frühwerke wiederzugeben und die Essenz dessen in die Gegenwart zu transportieren. Und tatsächlich atmet „For the demented“ in Nackenbrechern wie „Twisted lobotomy“, „One to kill“ und „Altering the altar“ den Geist von Klassikern wie „Never, neverland“ und „Set the world on fire“.