Fallen angels

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.11.2020 - 28.11.2020

Nur noch 2 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

"Fallen angels" punktet mit neuen, kompromisslosen Kompositionen, die von Bandboss Cronos (Bass, Gesang) produziert wurden. Das Album, Nachfolger des 2008er Werks "Hell", konserviert den ehrwürdigen Stil der klassischen Venom-Ära und verbindet diesen mit den Möglichkeiten moderner Studio-Technologie.

Allgemein

Artikelnummer: 216881
Musikgenre Thrash Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Venom
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.11.2011

CD 1

  • 1.
    Hammerhead
  • 2.
    Nemesis
  • 3.
    Pedal To The Metal
  • 4.
    Lap Of The Gods
  • 5.
    Damnation Of Souls
  • 6.
    Beggarman
  • 7.
    Hail Satanas
  • 8.
    Sin
  • 9.
    Punk's Not Dead
  • 10.
    Death Be Thy Name
  • 11.
    Lest We Forget
  • 12.
    Valley Of The Kings
  • 13.
    Fallen Angels
  • 14.
    Annunaki Legacy
  • 15.
    Blackened Blues

von Nicko Emmerich (05.12.2011) Hör mal, wer da rumpelt! Und das immer noch so oldschoolig und true, als gäbe es keinen Morgen! Schöngeist und Filigranität durfte man bekanntlich noch nie von den britischen Multi Metal-Gralshütern erwarten - Ehrensache, dass man sich und seinem liebevoll kultivierten Poltersound zwischen Thrash, Punk und sonstigen artverwandten Stilen auch im 30. Bestehensjahr noch den satanischen Stab hält. Wer große Innovationen von Ober-Giftmischer Cronos, Gitarrist Rage und Drummer Dante erwartet, der lag schon immer falsch; kann demnach auf der anderen Seite aber auch keine bösen Überraschungen erleben! Wo Venom drauf steht, ist auch Venom drin, wie man mit der ersten Single „Hammerhead“, „Hail Satanas“ oder „Damnation of souls“ demonstriert. Während andere Bands von Zeit zu Zeit zurückgehen zu ihren Wurzeln, sind Venom von je her sie selbst - Venom sind die Wurzel! Und bleiben es mit „Fallen angels“ auch auf unabsehbare Zeit.