Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1 Woche

Artikelbeschreibung

„Extol“ ist ein atmosphärenreiches Progressive (Death) Metal-Gemisch. Mit enorm niveauvoll umgesetzten Anteilen aus dem Alternative Rock-Metier. Absolut exquisite Gitarren- & Drum-Arbeit!

Allgemein

Artikelnummer: 262859
Musikgenre Progressive Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Extol
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.06.2013
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Betrayal
  • 2.
    Open the gates
  • 3.
    Wastelands
  • 4.
    A gift beyond human reach
  • 5.
    Faltering moves
  • 6.
    Behold the sun
  • 7.
    Dawn of redemption
  • 8.
    Ministers
  • 9.
    Extol
  • 10.
    Unveiling the obscure

von Markus Eck (19.06.2013) Hier werden sämtliche umliegenden Grenzen gesprengt, was dem Songmaterial der drei Norweger volle Entfaltungsmöglichkeiten ermöglicht. So mutierte der einstige Technical Death Metal mit partiell christlichen Texten, den die Band vor allem ab 1998 veröffentlichte, langsam aber sicher in ein ebenso schichtes wie atmosphärenreiches Progressive (Death) Metal-Gemisch. Enorm niveauvoll umgesetzte Anteile aus dem Alternative Rock-Metier werden dabei mit einer scheinbaren Selbstverständlichkeit nahtlos verwoben. An der exquisiten Gitarrenarbeit von Ole Børud können sich unzählige Metal-Bands eine kilometerdicke Scheibe abschneiden, ebenso an seinen inniglichen klaren Gesängen. Zusammen mit dem einschlägig bekannten Drummer David Husvik erweckt Børud auf „Extol“ teils herrlich verträumt pulsierende Soundlandschaften zum Leben, deren Erkundung verdammt viel Hörenswertes mit sich bringt. Extrem ist dabei eigentlich nur noch der überwiegend mit erhabener Wut geschriene Gesang von Peter Espevoll. Hochpräzise in Sachen Rhythmik, dennoch schwelgerisch verspielt und inspirierend visionär erschließen sich diese zehn Songs. Zehn rundum nonkonforme Stücke mithin, die aber auch grooven können wie die viel zitierte Sau.