Details

https://www.emp.de/p/es-werde-nicht/208124St.html
Artikelnummer: 208124St
14,99 € 9,99 €
Du sparst 33% / 5,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.11.2018 - 21.11.2018

Product Actions

Aktuelle Rabatte für diesen Artikel

Versandkostenfrei ab 40€

Artikelnummer: 208124
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Knorkator
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 16.9.11
"Es werde nicht" ist druckvoll, emotional, verspielt und äußerst unterhaltsam. Ein überschäumender Fluss schräger Ideen, mitreißender Beats und eingängiger Melodien. Knorkator haben nichts von ihrer naiven Boshaftigkeit verloren, und es macht ihnen einen Riesenspaß, den Hörer an der Nase herumzuführen.
  1. Du nich
  2. Arschgesicht
  3. Du bist schuld
  4. Warum
  5. Refräng
  6. Ain't nobody (Knorkator 2011)
  7. Faster, Harder, Scooter
  8. Kinderlied
  9. Bleib stehn
  10. Auf dem see
  11. Geboren
  12. Sofort
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (05.09.2011) „Knorkator haben mit dem Aufhören aufgehört“, so die simple Begründung zu den wiedervereinten Komödianten aus Berlin. Das Trio um Stumpen, Alf Ator und Buzz Dee setzt auf „Es werde nicht“ mit dem bekannten Mix aus zynischem, schwarzem Humor und geistreicher Poesie fort und verpackt diese in ihren originellen Mix aus Hardcore/Punk, Metal und Elektrosounds. Abermals ist es der schräge Sopran von Stumpenstilzchen, der den dreizehn Nummern den speziellen Charme verleiht und einem stets ein breites Grinsen in die untere Gesichtshälfte treibt. Auf „Arschgesicht“ wird das Szenenunikum von einem kleinen Jungen unterstützt, der das Trio gewaltig rockt und einen weiteren, geistreichen Hit veredelt. Der bunte Strauß an schrillen Melodien überzeugt abermals auf ganzer Linie und selbst vor Scooter machen Knorkator diesesmal keinen Halt: „Faster harder Scooter“ erklingt erwartungsgemäß ungewöhnlich. „Warum“ wirft viele Fragen auf, „Du nicht“ gibt sie. Doch lange Rede, kurzer Sinn: Knorkator sind einmalig, grandios und man muss sie einfach lieben!

3
1
1
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Es werde nicht".

1 bis 5 von 5
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Elke K.

12 Bewertungen

Geschrieben am: 16.12.2014

Einfach Klasse

Ich war auf dem Metal Hammer Festival und da habe ich Knorkator das erste mal gehört und bin einfach Begeistert. Sie haben da auch einige Lieder von dieser CD gespielt, weshalb ich sie mir auch direkt gekauft habe. Kann man nur weiterempfehlen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Fabian S.

53 Bewertungen

Geschrieben am: 28.11.2013

Ganz Knorke...

"Knorkator hat aufgehört aufzuhören" ging es im Dezember 2010 durch die Metalszene und so war es dann auch und knapp ein Jahr später erschien das Machwerk im September.

Kenner behaupten es sei das beste Album der "Boyband Knorkator".
Tatsächlich handelt es sich bei dem Album um ein echtes Meisterwerk und es sind sage und schreibe 26 Tracks auf dem Album, wobei man die Hälfte quasi streichen kann da es sich dabei um Dialoge handelt, welche doch für den einen etwas Verstörend wirken könnten, der andere wird sich darüber amüsieren... Knorkator eben.
Bleiben noch ganze 13 Tracks und der ein oder andere war schon auf einem Tribute Album oder auf einer Best Of bzw. Single Sammel CD.

Song Empfehlungen:

Track 01: Du Nich
Track 05: Arschgesicht
Track 11: Refräng
Track 17: Kinderlied

Bei den Titeln 5 und 17 handelt es sich sogar nicht direkt um Knorkator, Sänger ist bei den Songs Tim Tom, der Sohn von Alf Ator welcher hierbei trotz seines Alters großes Können beweist.
Zu den Tracks "Du Bist Schuld", "Du Nich", "Arschgesicht" und "Kinderlied" (schon 2010 erschienen) gibt es auch Videos, für "Du Nich" hat sich Knorkator sogar extra Rammstein Sänger Till Lindemann besorgt, wobei der Auftritt doch recht spärlich ist.

Persönlich kann ich es den Fans natürlich nur ans Herz legen, auch nach fast drei Jahren Pause sind Knorkator nicht eingerostet und spielen ihren ganz normalen Wahnsinn.
Ob das Album für Szenen externe etwas ist, mag ich doch ein wenig bezweifeln, da der Wahnsinn dann doch ein wenig zu viel ist.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Benedict B.

64 Bewertungen

Geschrieben am: 26.07.2013

Ich wurde schon besser unterhalten.

Als ich letztens durch meine Knorkator Sammlung blickte, musste ich doch mit Schrecken feststellen, dass mir die neueste Platte fehlt. Das habe ich dann gleich mal geändert, hätte es im Nachhinein aber auch sein lassen können. Die Songs mit dem Kindergesang, also Arschgesicht und Kinderlied, finde ich eher nervig als unterhaltsam.
Bei den normalen Liedern fehlt mir allerdings auch irgendwie die Unterhaltung. Es kommt einfach nicht an Das nächste Album Allerzeiten, oder auch Ich hasse Musik heran. Der einzige Song, den ich wirklich witzig und gemacht finde, ist Refräng.
Schade eigentlich.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Gerd B.

11 Bewertungen

Geschrieben am: 13.03.2013

Sau geil eben

Da, wo Knorkator drauf steht, ist auch Knorkator drin.....

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Pascal D.

3 Bewertungen

Geschrieben am: 10.12.2012

Genial!

Sehr geil!
Einfach Deutschlands meiste Band der Welt!
Hab die CD von meinem besten Freund bekommen und bei einfach begeistert.

War diese Bewertung hilfreich für dich?