Empire of the undead

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 28.11.2020 - 30.11.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Gamma Ray gelingt auf ihrem elften Studioalbum „Empire oft he undead“ ein fulminantes Vollgas-Heavy-Metal-Epos mit sehr viel Speed und hoher Hymnen-Dichte. Teils düster, teils episch und stets treffsicher und übergalaktisch gut.

Allgemein

Artikelnummer: 279523
Musikgenre Power Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Gamma Ray
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.03.2014
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    Avalon
  • 2.
    Hellbent
  • 3.
    Pale rider
  • 4.
    Born to fly
  • 5.
    Master of Confusion
  • 6.
    Empire of the Undead
  • 7.
    Time for deliverance
  • 8.
    Demonseed
  • 9.
    Seven
  • 10.
    I will return
  • 11.
    Built a world

von Markus Wosgien (03.03.2014) „Heavy Metal is the law”, sang Kai Hansen Mitte der Achtziger im gleichnamigen Helloween-Klassiker und an dieser Einstellung hat sich für das hanseatische Szeneunikat bis heute nichts geändert. Gamma Ray zelebrieren auf ihrem elften Longplayer waschechten Heavy Metal und kehren darauf zum Teil sogar bis zu ihren eben genannten Wurzeln zurück. Der Speed Metal-Kracher „Hellbent“ erinnert an „Judas“ und krönt dieses superbe Meisterwerk, das mutig mit dem prachtvollen 10-Minuten-Epos „Avalon“ durchstartet und diese hohe Messlatte bis zum Ende hält. „Empire of the undead“ ist wie sein Titel bereits verkündet, mitunter sehr düster und bedrohlich - allem voran im besagten Titelsong, dem traditionellen „Demonseed“ oder der finsteren, mit Judas Priest-Anleihen versehenen Rock ’n’ Roll-Nummer „Pale rider“. Elf Mal wird über den Tellerrand hinausgeschaut und dennoch exakt das zelebriert, was Gamma Ray seit einem Vierteljahrhundert auszeichnet: Erstklassiger, hymnischer Heavy Metal der Superlative, der ganz einfach nie langweilig wird und sich immer wieder neu erfindet und selbst übertrifft!