E

CD

E

CD

Details

https://www.emp.de/p/e/367070St.html
Artikelnummer 367070St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Auf Lager, sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 24.02.2018 - 26.02.2018

Product Actions

Zahlungsarten und Versandpartner

Sofortüberweisung

Sofortüberweisung

Rechnung

Rechnung

Ratenzahlung

Ratenzahlung

Kreditkarte

Kreditkarte

Vorkasse

Vorkasse

Nachnahme

Nachnahme

Artikelnummer 367070
Musikgenre Black Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Enslaved
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.10.17
Erscheint im Digipak und enthält 2 Bonustracks.

Die norwegischen True Black Avantgardisten ENSLAVED haben die Veröffentlichung ihres epischen neuen Studioalbums für den 13. Oktober angekündigt. Mit diesem 14. Longplayer befreien die musikalischen Songvirtuosen sich noch stärker von Genregrenzen als je zuvor und bieten eine einzigartige Mélange aus Prog, Black Metal und intensiven Shoegaze-Strukturen, verteilt auf acht Tracks. Das über eine Stunde lange Album mit dem simplen und doch eleganten Titel »E« stammt erneut aus der Feder der unheiligen Songwriterallianz von Gitarrist Ivar Bjørnson (Musik, Lyrics) and Sänger/Bassist Grutle Kjellson (Lyrics), und ist außerdem das erste Release, das gemeinsam mit dem neuen Keyboarder und Clean Vocalist Håkon Vinje entstand. Gemixt und gemaster in den Fascination Street Studios von Jens Bogren, läutet »E« eine neue Ära für ENSLAVED ein und das handgemalte Coverartwork wurde erneut von dem norwegischen Künstler Truls Espedal erschaffen. Als Unterstützung für ihre wagemutige Klangreise sicherte das Quintett sich außerdem die Unterstützung mehrerer Gastmusiker: WARDRUNAs Einar Kvitrafn Selvik, der Flötist Daniel Mage und der Jazzsaxophonist Kjetil Møster.
Adam Weishaupt

von Adam Weishaupt (09.08.2017) Nach dem überragenden „In times“ und den Festlichkeiten im Rahmen ihres 25-jährigen Bestehens, beschlossen Enslaved mit ihrem 14. Studioalbum ein komplett neues Kaptitel zu öffnen und noch konsequenter zu handeln. Die als „Opeth des Black Metal“ geltenden Norweger agieren auf „E“ vollkommen losgelöst und frei, folgen ihrer avantgardistisch-progressiven Ader und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Die sechs atemberaubenden, meist langen Tracks strotzen vor positiver Energie und endloser Willenskraft, wirken vergleichbar eingängiger und perfektionieren den auf „In times“ eingeschlagenen Sound. Keyboard-Neuzugang Håkon Vinje entpuppt sich als erstklassiger Soundtüftler mit hörbarem Jon-Lord-Faible und verpasst den wahrlich grandiosen Kompositionen das entsprechende i-Tüpfelchen. „E“ ist ein monumentales, sehr intensives Gesamtkunstwerk von fünf Genies, die sich nicht nur selbst neu erfunden, sondern einmal mehr komplett übertroffen haben!

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Sag uns deine Meinung zu "E".