Details

https://www.emp.de/p/drones/312627St.html
Artikelnummer: p1822229
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 312627
Geschlecht Unisex
Musikgenre Alternative/Indie
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Muse
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 05.06.2015
Das mittlerweile siebte Album der Alternative Rock-Institution Muse trägt den Titel "Drones". Wuchtig produziert von Robert Lange (AC/DC, Nickelback etc.), stehen hier 12 eindringliche und vor Energie strotzende Songs auf der Speisekarte, die mit wachrüttelnden Lyrics aufwarten. Das stimmungsvolle Design stammt vom amerikanischen Illustrator Matt Mahurin.
CD 1
1. Dead Inside 2. Drill sergeant 3. Psycho 4. Mercy 5. Reapers 6. The Handler 7. JFK 8. Defector 9. Revolt 10. Aftermath 11. The Globalist 12. Drones
Oliver Kube

von Oliver Kube (01.06.2015) Für ihr siebtes Album haben die britischen Alternative-Rocker kurioserweise niemand Geringeren als Producer-Legende Robert John „Mutt“ Lange als Mann am Mischpult engagiert. Doch der Soundkutscher, der in den 80ern mega erfolgreiche Alben von Def Leppard („Pyromania“, „Hysteria“), AC/DC („Back in black“) und Foreigner („4“) betreut hatte, lässt Frontmann Matthew Bellamy & Co. zum Glück immer noch nach sich selbst klingen. Oder sogar wieder mehr als zuletzt. Denn im Vergleich zum bisweilen arg überladenen Vorgänger „The 2nd law“ (2012) wirken Muse hier viel erdiger, gradliniger und druckvoller. Gute Beispiele dafür sind das funkig groovende „Dead inside“ und der gewaltige Riffrocker „Psycho“ oder das intensive, dennoch eindeutig hitverdächtige „Revolt“. Seine sympathische Vorliebe für operettenhafte Mammutnummern in Richtung von Queens „Bohemian rhapsody“ konnte (oder wollte?) aber auch Lange dem Trio nicht austreiben. So kommen Fans dieser opulenten Momenten etwa bei „Defector“ oder dem mit Italo-Western-Elementen spielenden, zehnminütigen „The globalist“ voll auf ihre Kosten.