Details

https://www.emp.de/p/devouring-radiant-light/383094St.html
Artikelnummer: 383094St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 22.08.2019 - 23.08.2019

Add to cart options

Product Actions

+ Ein Geschenk für deinen Kauf ab 60€

GRATIS

Wähle eines von vielen coolen Geschenken! *So geht's: Mindestbestellwert 60€. Die Auswahl des Gratis-Artikels erfolgt am Ende des Bestellprozesses. Unterhalb deines Warenkorbs kannst du dir deinen Wunschartikel auswählen. Nur ein Gratisartikel pro Bestellung und nur solange der Vorrat reicht.

Artikelnummer: 383094
Geschlecht Unisex
Musikgenre Thrash Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Skeletonwitch
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.7.18
Das mit Spannung erwartete, fünfte Album von Skeletonwitch "Devouring radiant light" ist ein reifer und kreativer Schritt vorwärts für diese US Heavy Metal-Institution. Seit ihrer Gründung sind Skeletonwitch dafür bekannt, Metal-Subgenres zu mischen und zu biegen und das tun sie auch wieder auf ihrem neuen Silberling.
CD 1
1. Fen Of Shadows 2. When Paradise Fades 3. Temple Of The Sun 4. Devouring Radiant Light 5. The Luminous Sky 6. The Vault 7. Carnarium Eternal 8. Sacred Soil
Björn Thorsten Jaschinski

von Björn Thorsten Jaschinski (03.08.2018) Das monochrome Cover ohne Bandlogo, vor allem aber ohne die bunten Klischeebildmetaphern, hat eine ungewohnt reife, düstere Ausstrahlung. Die 2016er EP mit Neusänger Adam war die Verpuppung und dieses sechste Album ist nun das Statement einer abgeschlossenen musikalischen Metamorphose. Der Skeletonwitch-Mix aus skandinavischem Melo-Death und schwarz gefärbtem Thrash demonstriert Willen zu inhaltlicher Tiefe, packender Atmosphäre sowie emotional ergreifenden Leads und Harmonien, wo früher Spaßmusik zum Nebenbeihören dominierte. „Fen of shadows“ variiert wie selbstverständlich Portlands Black Metal-Naturduft mit jazzigen Licks, „When paradise fades“ baut in den Strophen einen Motörhead-Drive ein und „Carnarium greed“ ist mit genau drei Minuten der einzige kurze Song (auf den bisherigen Alben wurde diese Marke größtenteils unterboten). Live funktionierte das neue Material auf ihrer Europatour famos. Experiment gelungen!