Details

https://www.emp.de/p/demons-of-insanity---chapter-v/425619St.html
Artikelnummer: 425619St
14,99 € 8,99 €
Du sparst 40% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 17.11.2018 - 19.11.2018

Product Actions

Artikelnummer: 425619
Geschlecht Unisex
Musikgenre Power Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Metalium
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 2.5.05
Hier wird nicht nur geknüppelt, sondern auch atmosphärisch gerockt.
Matthias Mineur

von Matthias Mineur (April 2005) Obwohl Metalium in Deutschland nach wie vor den nicht eben leichtesten Stand haben, konnten die Hamburger Power-Metaller ihren Aktionsradius kontinuierlich ausbauen. Erst in jüngster Vergangenheit wurde die Band in Japan abgefeiert, jetzt bereits präsentiert sie ihr fünftes Album und knüpft damit nahtlos an die vier Vorgänger an. Gewohnt dynamisch regieren auf "Demons of insanity - Chapter V" treibende Schlagzeug-Grooves und beinharte Gitarren-Hooks. Mittelpunkt ist nach wie vor Sänger Henne Basse, der sich auf "Demons of insanity" auch nachdrücklich als Songschreiber etablieren kann. Als Gastmusiker begrüßen Metalium zum wiederholten Male den aktuellen Deep Purple-Organisten Don Airey, den Fachleute sicherlich von Whitesnake, Rainbow oder Ozzy Osbourne kennen. Vor allem die größere Bandbreite an Stilmitteln ist es, die das fünfte Metalium-Album speziell von den ersten Veröffentlichungen der Norddeutschen positiv abhebt. Auf "Demons of insanity" wird nicht nur geknüppelt, sondern auch atmosphärisch gerockt. Eine erfreuliche Entwicklung! (Matthias Mineur - März 2005)

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Demons of insanity - Chapter V".