Details

https://www.emp.de/p/deines-gl%C3%BCckes-schmied/369582St.html
Artikelnummer: 369582St

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 39,99 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 369582
Geschlecht Unisex
Musikgenre Oi!
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Goitzsche Front
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 16.02.2018
Goitzsche Front sind mittlerweile nicht mehr aus der Deutschrockszene wegzudenken und mit "Deines Glückes Schmied" haben sie wieder ein hartes, ehrliches sowie konsequentes Album produziert. "Deines Glückes Schmied" beschreibt das Leben, Schaffen und die Herzensangelegenheiten der Band. Dabei verlieren sie aber nie den Bezug zur Realität und erzählen Geschichten aus ihrem Alltag. Sie belehren nicht, sondern sie zeigen mit ihren Texten einen Weg auf, den sie selber mühselig gegangen sind: "Jeder dort draußen kann alles erreichen wenn man an sich selber glaubt...denn jeder ist seines eigenen Glückes Schmied."
CD 1
1. Intro 2. In alter Manier 3. N.S.O.W 4. Diese Welt 5. Deines Glückes Schmied 6. Meine Stadt 7. Ewigkeit ist nur ein Wort 8. Ich bin zurück 9. Frei zu sein 10. Denken tut nicht weh 11. 1000 Kilometer 12. Unsere Fahnen wehen 13. Streichholz und Benzin 14. Ich mach mein Scheiß alleine 15. Tag des Regens 16. Hol dir den Augenblick zurück 17. Outro
Oliver Kube

von Oliver Kube (01.12.2017) Nach gefeierten Auftritten beim G.O.N.D.-, With Full Force- und Summer Breeze-Festival schafften es die Deutschrock- und Oi-Jungs aus Bitterfeld mit ihrem 2016er-Album „Mo[nu]ment” erstmals in die hiesigen Longplay-Charts. Und das auf Anhieb unter die Top 20. Doch damit geben sich die Vier um Frontmann Pascal „Bocki“ Bock natürlich nicht zufrieden. Warum auch? Haben sie doch das Potenzial noch viel mehr, noch viel Größeres zu erreichen. Der Beweis dafür ist dieses vierte Studiowerk. Gekleidet in ihren typischen, unverändert bodenständigen Sound, liefern Goitzsche Front ihre bisher besten, abwechslungsreichsten und ausgreiftesten Kompositionen ab: Kompromisslos in Sachen Power, immer voller Emotionen und texlich gradlinig-ehrlich. Zu den Höhepunkten zählen die schmissige Titelhymne, das unwiderstehlich zum Mitgrölen animierende „NSOW“, das nervös-intensive „Streichholz und Benzin“, das herrliche nachdenkliche „Meine Stadt“ sowie die hitverdächtigen (Halb-)Balladen „Ewigkeit“ und „Tag des Regens“.