Das schwarze Einmaleins

Das schwarze Einmaleins

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 04.12.2020 - 05.12.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Die Mittelalterrocker Saltatio Mortis lassen den Rebellen von der Leine und provozieren auf „Das schwarze Einmaleins“ wohlwollend mit einigen brisanten Themen. Ein kunterbuntes, spritziges Mittelalter Opus mit reichlich Eiern.

Allgemein

Artikelnummer: 262590
Musikgenre Mittelalter / Folk Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Saltatio Mortis
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 16.08.2013

CD 1

  • 1.
    Früher war alles besser
  • 2.
    Wachstum über alles
  • 3.
    Krieg kennt keine Sieger
  • 4.
    Der Kuss
  • 5.
    My Bonnie Mary
  • 6.
    Der Sandmann
  • 7.
    Satans Fall
  • 8.
    Idol
  • 9.
    IX
  • 10.
    Galgenballade
  • 11.
    Abrakadabra
  • 12.
    Nur ein Traum
  • 13.
    Randnotiz

von Markus Wosgien (19.06.2013) Den badischen Mittelalterrockern ist es gelungen, sich durch Konstanz und stetige Präsenz im Mainstream zu etablieren und zu dem bis dato unerreichbaren Duo In Extremo und Subway To Sally aufzuschließen. „Das schwarze Einmaleins“ schließt an ihren erfolgreichen Kassenschlager „Sturm auf’s Paradies“ an und zündet so manches Feuerwerk. Dabei scheinen die Totentänzer den rebellischen Punk in sich entdeckt zu haben, denn an brisanten Themen mangelt es nicht. Der Reigen startet spritzig mit dem anprangernden „Früher war alles besser“, ehe mit der Singleauskopplung „Wachstum über alles“ wohlwollend provoziert und so manch einem der Spiegel vor’s Gesicht gehalten wird. Religionsfanatiker bekommen in „Krieg kennt keine Sieger“ ihr Fett ab, ehe mit der „Galgenballade“, dem Subway ähnelndem „IX“ und dem „Sandmann“ wieder klassische Saltatio-Themen behandelt werden. Die Songs haben Biss, sie sind laut und werden den verdienten Erfolgskurs weiter ausbauen.

Gibt es auch als: