Dante XXI

CD
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 11.08.2020 - 12.08.2020

Artikelbeschreibung

Mit einer Mischung aus Metal, Hardcore, Thrash und Punk haben Sepultura auf "Dante XXI" ein Buch des italienischen Philosophen Dante Aligherie vertont. Hit!
Artikelnummer: 428168
Geschlecht Unisex
Musikgenre Thrash Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Sepultura
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 17.03.2006

CD 1

  • 1.
    Lost (Intro)
  • 2.
    Dark Wood Of Error
  • 3.
    Convicted in life
  • 4.
    City Of Dis
  • 5.
    False
  • 6.
    Fighting on
  • 7.
    Limbo (Intro)
  • 8.
    Ostia
  • 9.
    Buried Words
  • 10.
    Nuclear Seven
  • 11.
    Repeating the horror
  • 12.
    Eunoe (Intro)
  • 13.
    Crown and miter
  • 14.
    Primium Mobile (Intro)
  • 15.
    Still Flame

von Matthias Mineur (20.01.2006) Nachdem sich Sepultura im Jahr 1996 von Xavante-Indianern an der Grenze zwischen Brasilien und Bolivien für ihr Meisterwerk „Roots“ inspirieren ließen, vertonen sie jetzt - genau eine Dekade später - das Buch „Divina Comedia“ des italienischen Dichters und Philosophen Dante Aligherie, der im Spätmittelalter lebte. Wie Dante in seinem Schmöker gehen auch Sepultura auf eine Reise durch die drei Reiche der Toten und durchqueren dabei die Hölle, das Fegefeuer und das Paradies. Dies alles natürlich auf eine höchst schwermetallische Art und Weise, sprich: mit einer Mischung aus Metal, Hardcore, Thrash und Punk. Vor allem Sänger Derrick Green kommt diese klassische Vorlage zugute. Obwohl er auch diesmal seine schroffe Stimme bis an die Schmerzgrenze quält bietet ihm der Dante-Stoff auch die Möglichkeit, im traditionellen Sinne zu singen. Zur Unterstützung experimentieren Andreas Kisser (Gitarre), Paulo Xisto (Bass) und Igor Cavalera (Schlagzeug) mit Geigen und Hörnern, versäumen es aber nicht, in den meisten Stücken gehörig Dampf abzulassen. Volltreffer!