Danke für nichts - Das Hörbuch

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 04.12.2020 - 05.12.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

"Danke für nichts - Das Hörbuch" - gelesen von Ben Becker!

Das Ding kommt sooo geschmeidig um die Ecke und avanciert sich aus dem Stand zu einer der ONKELZ Lieblingsveröffentlichungen. Sie haben es ja bereits geschrieben: Den am eigenen Leib erlebten Irrsinn von Ben Becker mit derart viel Liebe vorgetragen zu bekommen, schlägt alles! Ben Becker erweckt nun die schonungslose Geschichte der Band zu neuem Leben.
„Danke für Nichts“, im Detail: 11 CDs – das fast komplette Werk als Hörbuch, umfangreiches, 100-seitiges Booklet mit unzähligen Fotos, und vielen Song Raritäten in einem dicken, stabilen Schuber.

Die ONKELZ-Biografie geschrieben von Eddy Hartsch und angereichert mit vielen Onkelz-O-Tönen. Gesamtspielzeit: ca. 13 Stunden!

Allgemein

Artikelnummer: 383350
Musikgenre Deutschrock
Medienformat 11-CD
Produktthema Bands
Band Böhse Onkelz
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 08.06.2018
1. Vorwort 2. Kapitel 1: 1940 bis 1979 3. Karl-Heinz Weidner 4. Morgens um 5 5. Die letzten Grundschuljahre 6. Der Störenfried 7. Kapitel 2: 1964 bis 1981, Stephan 8. Zur gleichen Zeit in Frankfurt 9. Kreidler "Flori" 10. Der "Sohn vom Chef" 11. Friedhofstrasse Nr. 17 12. Die Sexpistols 13. Winter 1980/81 14. Kapitel 3: 1962 bis 1981, Gonzo 15. Szene 77 16. Auf der Suche nach dem "Punk" 17. Das JUZ 18. Gonzo zieht nach Frankfurt-Bonames 19. Der Anfang des Punks in Frankfurt 20. Punks in den Grossstädten Deutschlands 21. Kapitel 4: 1981, Abwerbung Gonzos 22. Wartburg in Wiesbaden 23. Punkfestival Zum Untergang 24. Friedhofstrasse Nr. 11 25. Kapitel 5: 1980 bis 1982 26. "Strength thru oi" 27. Türkisches Familienzentrum Wiesenhüttenplatz 28. Wohnungswechsel 29. Umzug Friedberger Landstrasse 30. Kapitel 6: 1982/83: Kevins Ausbildung 31. Gonzo bei der Marine 32. Stephan und die Eintracht 33. Proberaum und das Demotape 34. Kapitel 7: 1983, Die gute Seele der Band 35. Frühjahr 1983 - "Olimat" 36. Pla Comtesse - Weidner 37. Kapitel 8: 1984, die erste Platte 38. Fussball und Gewalt 39. In "Gerüchten und Legenden gehüllten Onkelz" 40. Bullaugendepressionen und rumschwere Träume 41. Kapitel 9: 1985, die zweite LP 42. Niemals würden sie sich vor den Karren einer Partei spannen lassen 43. Gross-Parin und die explosive Mischung... 44. Live aus dem Alabama 45. Kevin "auf verlorenem Posten" 46. Mexico - Das Titelstück des dritten Albums 47. Kapitel 10: 1986, Falsche Propheten 48. Rüsselsheim Konzert und Kevin als Tattoo-Artist 49. Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften 50. Kapitel 11: 1987, LP "Onkelz wie wir" und Fanzines 51. "Geht eure Wege, eure Wege allein..." 52. Leserbriefe an die Hammer Redaktion 53. Die üble Nachrede innerhalb der Musikbranche 54. Die Weberstrasse 28 55. Der "wimmernde Rucksack" 56. Kapitel 12: 1988, Lack und Leder 57. Während des Frühjahrs 88... 58. Zwischenfall auf der Zeil 59. Zotenreissender Wahnsinn in der "28" 60. Oktober 88 61. Kapitel 13: 1989, Hard n Heavy Interview München 62. Kevis Welt war weit weg... 63. Das, was ein Onkelz-Konzert ausmachte 64. Wann genau und wer genau und warum 65. Lügenmarsch Picture Disc 66. Kapitel 14: 1990, Baja California 67. Die erste Bandkrise 68. Logic Records, WM 1990 und der Tod Trimmis 69. Bis hierher war alles Spass gewesen 70. Das Leben ging weiter 71. Kapitel 15: 1991, 3 Jahre und 7 Gigs 72. Vertragsunterzeichnung bei Bellaphon 73. Körperverletzung mit Todesfolge - die Verhandlung war ein Skandal 74. "Wir ham noch lange nicht genug" - die komplette Antwort auf das erlittene Unrecht 75. Der Drogenmarkt in Frankfurt, Kevin und das "H", Kornkreise 76. Ein gewagter Schachzug, Onkelz Konzert in der "Neuen Welt" in Berlin 77. Eingeständnis von begangenen Fehlern 78. Kapitel 16: 1992, "Der Herr ist mein Hirte und mir wird es an nichts mangeln" 79. Stephan in Mexico, das Fleisch Gottes und ein musikalischer Tritt in den Arsch 80. Heilige Lieder und die ersten Gehversuche im Paradies 81. Der Erfolg der Onkelz in den Charts & BO Management 82. BO Tour 1992- "Städte zittern vor den Böhsen Onkelz" 83. Kapitel 17: 1992, Hornbläser, Wasserträger und Trittbrettfahrer 84. Abgesagtes Konzert in Darmstadt, Boulevardpresse, Medienillusion und Realität 85. Golden Sword, Kevins Paranoia & Jägermeister, Live aus dem Arabella 86. Rock gegen Rechts und die Rache der Musikindustrie 87. Kapitel 18: 1993, Kevin wollte nicht mehr leben 88. Neues Jahr, neue Lieder und Inspiration aus einer Indienreise 89. Schwarz und Weiss, Kevens Stern & das Bandhoroskop 90. Das Onkelz "Universum", Konzert in Geiselwind und Szenegeflüster 91. "Gold trotz Boykott" und "Alles im Alleingang" 92. Die Heavy Metal Presse und ein Fixer im Endstadium 93. Kapitel 19: 1994, "Gehasst, verdammt, vergöttert... die letzten Jahre..." 94. Kevins Rettung aus dem Teufelskreis und Konzerte in der Music Hall, Frankfurt 95. Tourabschluss, Kevin auf dem Weg der Besserung und Unter dem Zeichen der Jungfrau 96. Kapitel 20: 1995, Erfolg lähmte die Rebellion und ein Versprechen, das 1995 noch nicht eingelöst war 97. Habt Ihr noch nicht erkannt, warum es Böhse Onkelz gibt? 98. Vielerorten ging die Anbetung über das normale Mass weit hinaus 99. "Die Böhsen Onkelz spalten den Handel" 100. Sie wollten die erste Band sein, die den Spiess umdrehte... 101. Kapitel 21: 1955/96 Herbsttournee 1995 und Dropzone Studios 102. Statements über die Onkelz, Aufklärungsversuche seitens der Band werden ignoriert und boykottiert 103. Onkelz Interviews sprachen für sich selbst 104. Man bekämpfte und boykottierte... 105. In Osteuropa blühte der Skinheadkult 106. Die Seele der Band