Creatures of the dark realm

CD
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 28.05.2021

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Teilen

Artikelbeschreibung

Jewelcase

Bloodbound holen nach dem letzten Album "Rise of the dragon empire" erneut zum Hammerschlag aus und legen mit "Creatures of the dark realm" eine Schippe drauf. Die Schweden haben mit diesem Album ihren eigenen, besonderen Stil erneut einen großartigen Schliff verliehen und dieser eröffnet uns einen tiefen Einblick in eine musikalische Wunderwelt. Nachdem bereits die letzten beiden Alben in Deutschland Chartplatzierungen errungen haben, wird auch dieses dem Ganzen sicherlich in nichts nachstehen und auch Fans von Sabaton, Powerwolf und Nightwish begeistern und zu Bloodbound-Anhängern machen.

Allgemein

Artikelnummer: 492947
Musikgenre Power Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Bloodbound
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.05.2021
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    The Creatures Preludium
  • 2.
    Creatures Of The Dark Realm
  • 3.
    When Fate is Calling
  • 4.
    Ever Burning Flame
  • 5.
    Eyes Come Alive
  • 6.
    Death Will Lead The Way
  • 7.
    Gathering Of Souls
  • 8.
    Kill Or Be Killed
  • 9.
    The Gargoyles Gate
  • 10.
    March Into War
  • 11.
    Face Of Evil
  • 12.
    The Wicked And The Weak

von Oliver Kube (11.02.2021) Nach einem stimmungsvollen, vielleicht sogar etwas kurz geratenen Akustik-Intro gehen die schwedischen Power Metal-Könige mit dem Titeltrack ihres neunten Longplayers gleich in die Vollen. Die Nummer beinhaltet alle Qualitäten, die Fans an dem Sechser um den charismatischen Frontmann Patrik Selleby so lieben: richtig Druck machende Rhythmen, grandiose Melodiebögen, einen Refrain, der zum Mitsingen einlädt, ein brillantes Solo und natürlich Sellebys, den Hörer augenblicklich in eine andere Welt entführende, Stimme. Mit dem treibenden „When fate is calling”, dem folkloristisch angehauchten, sofort gute Laune machenden „Ever burning flame”, der Dampframme „Eyes come alive” und einer weiteren, unwiderstehlichen Hymne namens „Death will lead the way” geht es auf dem gleichen, immens hohen Energie-Level weiter. Die Jungs aus Bollnäs können es bekannterweise aber mindestens genauso gut etwas nachdenklicher. Das melancholische „March into war” und der, das Werk kraftvoll, dabei berührend emotional beschließende, Song „The wicked and the weak” sind dafür nur die besten Belege. Ein Klassiker-Album.