Cold like war

CD
Mehr Produktdetails

Wähle deine Größe

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 21.01.2022 - 24.01.2022

Nur noch 2 Stück vorrätig

Teilen

Wähle hier dein Geschenk aus. Aber Achtung: Nur solange der Vorrat reicht. Wenn weg, dann weg. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 49,99 €. Die Auswahl des Gratis-Artikels erfolgt am Ende des Bestellprozesses. Unterhalb deines Warenkorbs kannst du dir deinen Wunschartikel auswählen. Nur ein Gratisartikel pro Bestellung und nur solange der Vorrat reicht. Lederjacken, Gutscheine, Schuhe, Picknickdecken, Haustierbedarf, Schreibtisch-Stühle, Sitzsäcke, Pavillons und Zelte sind von der Aktion ausgeschlossen. Gültig bis 21.01.2022.

Artikelbeschreibung

Die Post-Hardcore/Metalcore-Truppe We Came As Romans präsentiert ihr mittlerweile fünftes Album. Das Werk trägt den Titel "Cold like war" und zeigt die US-Band auf der Höhe ihres Schaffens. Für Fans von Of Mice & Men, Miss May I oder auch August Burns Red.

Allgemein

Artikelnummer: 369776
Musikgenre Metalcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band We Came As Romans
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.10.2017
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Vultures With Clipped Wings
  • 2.
    Cold Like War
  • 3.
    Two Hands
  • 4.
    Lost in the Moment
  • 5.
    Foreign Fire
  • 6.
    Wasted Age
  • 7.
    Encoder
  • 8.
    If There's Nothing To See
  • 9.
    Promise Me
  • 10.
    Learning To Survive

von Adam Weishaupt (14.09.2017) Mit ihrem Debüt-Meilenstein „To plant a seed” pflanzte das Metalcore-Sextett aus Michigan tatsächlich einen Samen, aus dem sich nicht nur ein grandioses Gewächs entwickelte, sondern ein mächtiges und imposantes, das seinesgleichen sucht. Trends kommen und gehen, doch We Came As Romans haben sich selbst immer wieder neu erfunden und überzeugen nicht zuletzt durch ihre musikalische Offenheit und ihr beneidenswertes Gespür für hymnische Refrains und bewegende Melodien. „Cold like war“ startet mit voller Wucht und lässt zu Beginn mit dem Doppelschlag „Vultures with clipped wings“ und dem emotionalen Titeltrack sprichwörtlich die Sau raus. Es folgt eine Achterbahnfahrt durch poppige Gefilde („Two hands“), vertrackte Prog-Sphären („Foreign fire“), bis hin zur puren Trance-Ekstase („Encoder“). Wo anderen die Luft ausgeht, legen We Came As Romans gar noch eine Schippe drauf und verzaubern am Ende mit den beiden Ohrwurm-Granaten „If there’s nothing to see“ und dem melancholischen „Learning to survive“. Großes Kino!