Details

https://www.emp.de/p/coat-of-arms/169662St.html
Artikelnummer: p876772
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 169662
Geschlecht Unisex
Musikgenre Power Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Sabaton
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.05.2010
Sabaton machen auf diesem Album alles richtig und machen da weiter, wo sie mit "The art of war" aufhörten. Durch Keyboards aufgeblähter Gute-Laune-Heavy Metal mit hymnischen Strukturen und jeder Menge Hits!
CD 1
1. Coat Of Arms 2. Midway 3. Uprising 4. Screaming Eagles 5. The Final Solution 6. Aces In Exile 7. Saboteurs 8. Wehrmacht 9. White death 10. Metal ripper
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (29.03.2010) "The art of war" war schlichtweg eines der Überfliegeralben des Jahres 2008. Sabaton haben sich damit in der Szene fest etablieren können und nicht wenige sehen in den Schweden "the next big thing". Auf der anderen Seite polarisieren Sabaton auch. Ihr Sound sei zu aufgebläht, die Texte zu kriegerisch, ihr Auftreten zu martialisch. Alles Fakten, ohne Frage, aber man kann den Schweden nicht vorwerfen einfältig zu sein. Was sie machen, machen sie überaus überzeugend. So setzt "Coat of arms" die musikalische Linie des Vorgängers fort und die Band gibt alles, um ihren Stil zu zementieren. Die aufgeblähten Keyboards haben auch hier die Oberhand, die ultrafetten Melodien und Refrains prägen die kraftvollen Songs. Den Gitarren hat man etwas mehr Raum genehmigt und das macht sich bei schnellen Hymnen wie "Screaming eagles" oder "White death" positiv bemerkbar. "Saboteurs" legt auch ein ordentliches Tempo vor, während Tracks wie "Midway" oder der Titeltrack die Hymnen schlechthin sind. Musikalisch ist auch "Wehrmacht" eine typische Sabaton Hymne, nur werden Moralapostel hier wieder Futter zum Kritisieren finden. "Coat of arms" ist ein Album voller Hymnen, pathetischer Songs und viel Gute-Laune-Heavy Metal! Für mich bisher eines der Überfliegeralben des Jahres.