Clayman
Clayman
Clayman
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.01.2021 - 30.01.2021

Nur noch 2 Stück vorrätig

Artikelbeschreibung

Erscheint auf schwarzem Vinyl.

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens von In Flames und des 20-jährigen Bestehens von „Clayman“ wurde dieses Album neu gemastert und durch Ted Jensen (PANTERA, DEFTONES, GOJIRA) verbessert. Die Ausgabe zum 20. Jahrestag enthält 5 neue Bonustracks, darunter ein brandneues Instrumental-Medley und neu aufgenommene Versionen von Fan-Favoriten wie "Only For The Weak" und "Pinball Map".

Allgemein

Artikelnummer: 472486
Farbe schwarz
Musikgenre Melodic Death Metal
Medienformat LP & 10"
Produktthema Bands
Band In Flames
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 28.08.2020
Gender Unisex

LP 1

  • 1.
    Bullet Ride
  • 2.
    Pinball Map
  • 3.
    Only For The Weak
  • 4.
    As The Future Repeats Today
  • 5.
    Square Nothing
  • 6.
    Clayman
  • 7.
    Satellites And Astronauts
  • 8.
    Brush The Dust Away
  • 9.
    Swim
  • 10.
    Suburban Me
  • 11.
    Another Day In Quicksand

LP 2

  • 1.
    Themes And Variations In D-Minor (instrumental)
  • 2.
    Only For The Weak (re-recorded)
  • 3.
    Bullet Ride (re-recorded)
  • 4.
    Pinball Map (re-recorded)
  • 5.
    Clayman (re-recorded

von Adam Weishaupt (12.08.2020) Mit ihrem fünften Studioalbum „Clayman“ gelang den Schweden von In Flames vor zwanzig Jahren der endgültige Durchbruch. Erstmals begann man die Grenzen des melodischen Death Metal auszuweiten und ebnete mit Klassikern wie dem phänomenalen „Pinball map“ und dem Mega-Ohrwurm „Only for the weak“ den Weg zu neuen Ufern, den man zwei Jahre später auf „Reroute to remain“ perfektionierte. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums, wurde das gesamte Album von Ted Jensen (Pantera u.a.) in den Sterling Sound Studios neu gemastert. Der Unterschied ist enorm, der Klang weitaus differenzierter und klarer. Neben dem tollen neuen Cover, gibt es das neu komponierte Instrumental „Themes and variations in d-minor“ sowie vier komplett neu eingespielte Versionen vom Opener „Bullet ride“, dem Titeltrack „Clayman“ sowie den genannten Hymnen „Pinball map“ und „Only for the weak“. Allesamt erstrahlen in vollkommen neuem Glanz, mit überwiegend cleanen Vocals und modernerem Soundgewand, produziert von Howard Benson (Motörhead u.a.). Ein starkes Jubiläumspaket eines Metal-Meilensteins.