Details

https://www.emp.de/p/brot-%26-spiele/381739St.html
Artikelnummer: 381739St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 23.10.2018 - 24.10.2018

Product Actions

Artikelnummer: 381739
Musikgenre Mittelalter / Folk Rock
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Saltatio Mortis
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 17.8.18
Jewelcase-Edition.

Saltatio Mortis sind drei Jahre nach dem gefeierten 'Zeitgeist'-Album mit neuem Material zurück. Der kommende Output trägt den Titel "Brot & Spiele" und wird die Fanschar sicherlich wieder restlos begeistern. Alea der Bescheidene und seine treuen Spielleute gehören zweifellos zur Speerspitze im Mittelalterrock - mit diesem Werk untermauern sie ihren Stellenwert spielend ein weiteres Mal!
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (19.04.2018) Nach zwei Nummer-1-Chartbreakern durfte man reichlich gespannt sein, wohin die Reise auf dem neuen Silberling gehen wird. Wer jedoch damit gerechnet hat, dass Saltatio Mortis altersmilde oder zahm geworden sind, der wird schnell mit einer schallenden Ohrfeige eines Besseren belehrt. „Brot und Spiele“ dürfte das mitunter härteste und dynamischste Album der acht Musiker sein. Sämtliche der zwölf Tracks (plus Intro) drücken mächtig aufs Gaspedal, besitzen Biss, Niveau und sind 110% Live-tauglich. Jede Nummer mausert sich zum potentiellen Hit, allen voran der eröffnende Dampfhammer „Große Träume“, die Powergranate „Dorn im Ohr“, die Mitsing-Hymne „Europa“, das von ironischer Selbsterkenntnis durchzogene „Mittelalter“ oder die mit Brieftauben-Spirit versehene Deutsch-Punk-Nummer „Nie wieder Alkohol“. Richtig deftig wird‘s schließlich im überragenden Titelsong „Brot und Spiele“, eine Metal-Hymne par excellence! Für träumerische Melancholie sorgt hingegen das balladeske „Spur des Lebens“.

7
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Brot & Spiele".

1 bis 5 von 7
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Carina K.

17 Bewertungen

Geschrieben am: 24.08.2018

Einfach der Hammer

Super geiles Album. Finde gut wie sie ihre Botschaften unters Volk bringen. Einfach nur genial.

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich

Dein Profilbild

Denise M.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 23.08.2018

Sehr geiles Album

Das Album "Brot und Spiele" ist ein sehr geiles Album, ich würde es jeder Zeit wieder kaufen. Echt richtig geil!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Heike H.

23 Bewertungen

Geschrieben am: 20.08.2018

Mega gut!

Sehr tolles Paket!
Stimmiges Gesamtkonzept, Texte und Musik passen gut zusammen, laden zum abrocken ein und die Songs machen einfach Spaß, auch wenn einige gezielt zum Nachdenken anregen, was ich sehr gut finde. Musik mit viel Handwerk und Herzblut!
Ich habe die Deluxe Edition gekauft, inkl. Bonus CD. Beide Alben haben ihren eigenen Charme und ich finde beide top.
Für jede Stimmungslage was dabei, wie man das von dieser tollen Band schon lange kennt! Auf jeden Fall eine tolle Bereicherung für die Playlisten zu Hause und unterwegs!

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich

Dein Profilbild

Miriam W.

1 Bewertung

Geschrieben am: 20.08.2018

Ein Hammer Album!

Ich hab mir die Doppel CD gekauft und muss sagen, es war die beste Entscheidung! Beide Alben sind einfach ein gelungener Mix aus rockig und traurig. Ich höre es rauf und runter und kann gar nicht genug davon bekommen!

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich

Dein Profilbild

Claudia F.

3 Bewertungen

Geschrieben am: 20.08.2018

Super Mischung!

Es ist für jeden etwas dabei bei dieser Doppel-CD. Die erste CD mit den rockigen Songs spricht alle diejenigen an, die die Weiterentwicklung der Band mitmachen - da rummst es mächtig aus den Lautsprechern und man singt von Anfang an mit. Schade nur, dass bei vielen wieder das Mimimi, "Ihr seid nicht mehr Ihr, früher war alles viel besser, warum hört Ihr Euch wie die Toten Hosen an" durchkommt. Haben die Leute Angst, dass sie selbst nichts mehr Besonderes sind, wenn eine Band Erfolg hat und ein breiteres Publikum anspricht? Man muss auch gönnen können ;)

Die zweite CD ist für alle, die sich beschweren, dass der Aspekt Mittelalter fehlt. Diese Marktmusik versetzt einen im Nu an eine Taverne, in einer lauen Sommernacht mit einem Met in der Hand. In diesem Sinne - Hoch die Krüge! Ach nee, das war eine andere Band...

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich