Details

https://www.emp.de/p/broken-machine/365228St.html
Artikelnummer: 365228St
22,99 € 19,99 €
Du sparst 13% / 3,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 23.06.2018

Product Actions

Artikelnummer: 365228
Musikgenre Alternative/Indie
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Nothing But Thieves
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 8.9.17
Erscheint auf schwarzem Vinyl (140g).

Nothing But Thieves, das sind Conor Mason (Vocals), Joe Langridge-Brown (Gitarre), Dominic Craik (Gitarre, Keyboard), James Price (Schlagzeug), and Philip Blake (Bass), sind die Alternative-Newcomer Nr. 1 aus England. Nun präsentieren die Jungs endlich "Broken Machine" ihren neuen Longplayer. Ihr Stil wurde unüberhörbar von Foals, The Neighbourhood und Civil Twilight beeinflusst, ohne dabei ihre eigenen Ideen zu vernachlässigen. Mit "Amsterdam" könnt ihr euch bereits einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album geben!
  1. I Was Just a Kid
  2. Amsterdam
  3. Sorry
  4. Broken Machine
  5. Live Like Animals
  6. Soda
  7. I'm Not Made by Design
  8. Particles
  9. Get Better
  10. Hell, Yeah
  11. Afterlife
Peter Kupfer

von Peter Kupfer (26.09.2017) Bereits seit 2012 schwimmen Nothing But Thieves im Teich des alternativen Pops. Ihr Debütalbum war ein starkes Ding und zeigte, wie man die Stärken von Coldplay und Muse auf einem Album bündeln kann. Mit „Broken machine“ geht es nun ans Eingemachte, denn die Band versucht mit ihrem neuen Output einen Achtungserfolg für sich zu verbuchen. Der Song „I was just a kid“ zeigt auch direkt unverblümt, dass man wenig Angriffspunkte für Kritik zulässt. Hier trifft die Falsett-Stimme von Conor Mason auf ein anmutendes Soundgerüst, welches trotz zuvor angedeuteter Coldplay-Vergleiche eher an die rockige Seite von Muse erinnern dürfte. Der Titelsong wirkt überragend durch sein gedrosseltes Tempo und die schmissigen Elektro-Einlagen, wohingegen „I’m not made by design“ mit einer dezenten Härte ausgestattet ist. Mit 11 Songs fahren Nothing But Thieves auf und die Botschaft sollte klar sein: „Pop-Größen und Alternative-Götter zieht Euch warm an, denn Nothing But Thieves sind auf dem Vormarsch!“

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Sag uns deine Meinung zu "Broken machine".