Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.09.2021 - 30.09.2021

Nur noch 3 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung

Die "Blood oath" von "Frosttide" erscheint im limitierten Digipak und enthält die Cover Versionen zu One Night in Bangkok (Murray Head) und Apache (The Shadows).

Mit „Awakening“ legte die Band 2013 ein viel beachtetes Debüt hin: die Finnen begeisterten die Presse weltweit mit schmissigem Folk Metal und rasantem Melodic Death Metal. Der Zweitling „Blood oath“ tritt den Beweis mit stolzgeschwellter Brust an und liefert uns einen wunderbar eiseskalten Wintersoundtrack. Die Kompositionen und Arrangements sind hörbar gewachsen. “Blood oath” und “Awakening” teilen sich dieselbe Atmosphäre, beide sind miteinander verwoben. Aggressiv, heavy, melodisch, bombastisch und mit tiefsinnigen und wunderschönen Stimmungen. Wer sich der vollen Wucht dieser Album-übergreifenden Story ausliefern will – und dem energetischen und ungefilterten Soundwall – darf sich nun freudig die Hände reiben.

Allgemein

Artikelnummer: 296490
Musikgenre Pagan Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band Frosttide
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Prologue
  • 2.
    Blood Oath
  • 3.
    Gates Of The Asylum
  • 4.
    Fate Redefined
  • 5.
    Traitor Within
  • 6.
    Foreshadow
  • 7.
    New Reign
  • 8.
    Winds Of Winter's Call
  • 9.
    Apache
  • 10.
    One Night In Bangkok

von Markus Eck (06.01.2015) Bereits auf ihrem spritzigen 2013er Debütalbum „Awakening“ legten die stark ästhetisch veranlagten Finnen um Gitarrist und Sänger Joni Snoro eine ungeheure Frische vor. Vollauf ausgelebte Aufbruchsstimmung, spurgerade auf einem instrumentell flotten Vehikel transportiert. Frosttide schienen dabei keine Grenzen zu kennen, wenn es darum ging, rasant pulsierenden Dynamiken möglichst nachhaltig wirkenden Ausdruck zu verleihen. Jetzt lassen sie das neue und zweite Langwerk nachfolgen. Der zumeist rasant zockende Fünfer mit den wieselflinken Fingern macht rundum definitiv genau richtig weiter. Denn auch „Blood oath“ bietet die hochgradig animierende Mischung aus druckvoll-virtuosem MeloDeath und ansteckend verspieltem Folk Metal. Mitsamt feinsymphonischem Keyobard-Kolorit, welches festliches Ambiente ins Gemüt zaubern kann. Ebenfalls von einer gehörigen Portion an Epik ist das neue Material durchwoben, was neben all den famosen Kaisermelodien einen weiteren, hochgradig wohltuenden Verwöhnfaktor im rund laufenden Repertoire der Jungs mit sich bringt. Typisch Finnisch? Ja, und typisch Frosttide - was nur Gutes mit sich bringt!