Blodhemn

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 15.07.2020 - 16.07.2020

Nur noch 5 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.
Artikelnummer: 409264
Geschlecht Unisex
Musikgenre Black Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Enslaved
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.10.1998
1. Intro "Audbumla. Birth of the world" 2. I lenker til Ragnarok (In chains until Ragnarok) 3. Urtical gods 4. Ansuz astral 5. Nidinggaslakt 6. Eit auga til mimir (An eye for mimir) 7. Blodhemn (Vengeance in blood) 8. Brisinghamen 9. Suttungs Mjoed (Suttungs mead) - incl. Outro "Perkulator"

von Michi (null) Nachdem sich die Norweger auf dem letzte Album in sehr bombastischen, fast schon opernhaften Kompositionen verloren, haben sie auf dem neuen Album "Blodhem" zu ihren eigenen Wurzeln zurückgefunden. Grund für diese Kurskorrektur könnte auch der Besetzungswechsel mit sich gebracht haben, denn lediglich Grutle Kjellson und Ivar Bjornson entstammen der Originalbesetzung. Die Positionen Leadguitar und Drums wurden neu besetzt. Doch kommen wir zur Musik: Aggressiv, treibend und mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch geht der Vierer hier zu Werke. Die Songs sind einfach gestrickt, aber mit tollen mehrstimmigen Gesängen und melodischen Leads aufgerüstet worden, so daß trotz der bekannten Zutaten selbst nach öfterem Hören kein fader Beigeschmack, der da Langeweile heißt, urückbleibt. Die Produktion ist angenehm scheppernd und transportiert das musikalische Gut der Band auf Genre-gerechte Art und Weise. Einziger Minuspunkt ist die Spielzeit, die mit knapp 40 Minuten nicht gerade üppig ausgefallen ist.