Black to Blues II

CD
Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1-2 Wochen

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Die neue 6-Track-EP "Black to Blues II" von Black Stone Cherry enthält einzigartige Versionen von Freddie Kings "Big legged woman", Howlin Wolfs "Down in the bottom", Robert Johnsons "Me & the devil Blues" und Otis Rushs "All your love (I Miss Loving)". der Elmore James Klassiker "Early one morning" und "Death letter Blues' von Son House.
Artikelnummer: 455538
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Medienformat EP-CD
Produktthema Bands
Band Black Stone Cherry
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 01.11.2019

CD 1

  • 1.
    Big Legged Woman
  • 2.
    Me & The Devil Blues
  • 3.
    All Your Love (I Miss Loving)
  • 4.
    Down In The Bottom
  • 5.
    Early One Morning
  • 6.
    Death Letter Blues

von Oliver Kube (09.09.2019) 2017 veröffentlichten die Southern-Rocker die spontan eingespielte EP „Black to Blues“. Darauf waren kraftvolle, mit hörbarer Liebe und ordentlich Power eingespielte Coverversionen von sechs ihrer liebsten Nummern aus dem Blues-Sujet zu hören. Das Ganze war ein Riesenerfolg und machte sowohl den Fans als auch der Band selbst so viel Spaß, dass es nun eine Fortsetzung gibt. Und die ist vielleicht sogar noch besser geworden als der wunderbare Vorgänger. Mit dem grandiosen „Big legged woman“ geht es gleich in die Vollen. Was für ein Einstieg - so überbordend mit Emotionen und jeder Menge Energie. Auch bei „Me and the devil blues“ lassen es die Kentucky-Boys richtig krachen; das hätte selbst jemand wie Stevie Ray Vaughan zu seinen Top-Zeiten nicht besser hinbekommen. Allein die göttlichen Gitarrensoli sind den Preis für diese Scheibe wert. Großartig sind zudem die Hammondorgel während Howlin‘ Wolfs rasantem „Down in the bottom“, der Gute-Laune-Track „Early one morning“ (im Original von Elmore James) und das im Vergleich dazu eher düstere Son-House-Stück „Death letter Blues“.