Details

https://www.emp.de/p/black-rain/431736St.html
Artikelnummer: 431736St
12,99 € 6,99 €
Du sparst 46% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 23.10.2019 - 24.10.2019

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 431736
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Ozzy Osbourne
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.05.2007
Nach sechs Jahren Pause meldete sich Ozzy Osbourne 2007 mit seinem Studioalbum Black Rain zurück. Auf der Scheibe gibt sich Ozzy Osbourne so lebendig und kreativ wie man ihn kennt. Insgesamt elf neue Songs finden sich auf Black Rain - von I Don't Wanna Stop über Not Going Away bis hin zu Countdown's Begun.
CD 1
1. Not Going Away (Album Version) 2. I Don't Wanna Stop (Album Version) 3. Black Rain (Album Version) 4. Lay Your World on Me (Album Version) 5. The Almighty Dollar (Album Version) 6. 11 Silver (Album Version) 7. Civilize the Universe (Album Version) 8. Here For You (Album Version) 9. Countdown's Begun (Album Version) 10. Trap Door (Album Version)
Marcel Anders

von Marcel Anders (13.04.2007) Er hat sich Zeit gelassen. Doch sechs Jahre nach seinem letzten regulären Studio-Album, legt Ozzy ein Werk vor, das für alles entschädigt: "Black rain". Aufgenommen mit seiner Band um Zakk Wylde, Mike Bordin und Blasko, sowie produziert mit Techniker Kevin Churko, finden sich hier zehn Stücke, die zum aggressivsten und frischesten zählen, was der Prince Of Darkness seit den frühen 80ern aufgenommen hat. Das beginnt schon mit dem Opener "Not going away", in dem der 58jährige mit allen Renten- bzw. Rücktrittsgerüchten aufräumt, und selbstbewusst verkündet: "Ich bleibe hier". Was er mit einem fetten, doomigen Power-Rock unterlegt, und damit die weitere Marschrichtung vorgibt: Moderne Heavy-Töne mit kantigem Bass, mörderischen Drums und wieselflinken Gitarren-Soli, die überraschend druckvoll und dynamisch sind. Das gilt auch für die Texte, in denen Oz gegen die US-Regierung, religiösen Fanatismus und den Krieg im Irak wettert. Wobei: Ganz ohne Balladen geht es natürlich nicht. "Lay your world on me" ist ein schwelgerischer Leisetreter, und "Here for you" eine epische Liebeserklärung an seine Shannon. Also alles, was das Ozzy-Herz begehrt - und noch ein bisschen mehr.