Details

https://www.emp.de/p/bestie-der-freiheit/370319St.html
Artikelnummer: p2299177
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Farbe rot
Artikelnummer: 370319
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-LP & CD
Produktthema Bands
Band Hämatom
Produkt-Typ LP
Farbe rot
Erscheinungsdatum 26.1.18
Erscheint als rote Doppel-LP im Gatefold (inside out Print sowie inklusive Pop Up-Artwork) mit bedruckten Sleeves und dem Album im CD-Format als Bonus.

Es ist 2017. Die Welt befindet sich im Umbruch. Alles, was uns verbindet und zu Menschen macht, steht auf dem Spiel. Was wir schufen, beherrscht uns. Und die, die wir riefen, spielen mit uns. Plötzlich werden Stimmen laut, die nach Mauern und Zäunen rufen. Stimmen, die gegen alle Werte der Menschlichkeit hetzen. Doch genau diese Stimmen lassen uns aufstehen und kämpfen, denn sie erwecken in uns eine Bestie zum Leben: Die Bestie der Freiheit. Die genau das verteidigt, was es um jeden Preis zu verteidigen gilt: Unsere Freiheit, die Freiheit der Gedanken, des Wortes, der Kunst und der Liebe
Dieser Freiheit haben sich Hämatom angenommen. Haben sie mit ihrem Herzblut genährt, sie großgezogen und gemeinsam mit Vincent Sorg (Die Toten Hosen, Broilers, In Extremo uvm.) produziert - und lassen sie nun auf uns los: Die Bestie der Freiheit - hungrig, wild und wütend. Im Gepäck hat die Bestie 13 Songs, die mit unerbittlicher Klarheit und Härte mit dem Irrsinn unserer Zeit abrechnen.
So abwechslungsreich die neuen Titel sind, vereinen sie alle die deutlichen und für so manchen sehr unbequemen Worte, die Hämatom in ihrer innovativen und authentischen Art in eindrucksvolle Melodien verpacken. Mit ihrem unverkennbar kraftvollen Sound setzen Hämatom ihren Erfolgsweg fort und liefern uns den Soundtrack für den Kampf um das Wertvollste, was uns im Leben bleibt: Die Freiheit.
Rainer Schuster

von Rainer Schuster (28.09.2017) Mit „Wir sind Gott“ legten Hämatom das stärkste Album ihrer bisherigen Karriere vor. Nun wird es Zeit, dass die Jungs aus Franken nachlegen. Während diese Zeilen verfasst werden, befindet sich die Band gerade im Studio, um die „Bestie der Freiheit“ einzuspielen und man darf schon jetzt gespannt sein, womit Nord, Ost, Süd und West uns diesmal überraschen werden. Gemeinsam mit der Band haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt. Und zwar verlosen wir unter allen Vorbestellern, die das Album in der limitierten Box bis Anfang Januar bei EMP vorbestellt haben, nicht nur Zugang zu den Record-Release-Shows für den Gewinner und eine Begleitperson, sondern auch für die Anreise mit der Bahn und die Unterkunft ist gesorgt. Aber das ist immer noch nicht alles: Ihr trefft die Band beim Meet & Greet und es gibt noch eine kleine VIP Überraschung obendrauf! Dies sind die Dates für die Shows, die nicht nur für die Band etwas ganz Besonderes werden: 25.01.18 München, Backstage 26.01.18 Köln, Essigfabrik 27.01.18 Hamburg, Grosse Freiheit 28.01.18 Berlin, Huxley´s

Oliver Kube

von Oliver Kube (22.11.2017) Instrumente eingestöpselt, Lautstärke-Regler voll aufgerissen, die Masken aufgesetzt und los geht’s: Die Herren Nord, Süd, Ost und West bringen ihren sechsten Longplayer an den Start und machen von Anfang an keine Gefangenen. Der Titel des Openers „Zeit für neue Hymnen“ ist Programm und liefert den perfekten Einstieg mit einer harten, dennoch herrlich majestätisch anmutenden Stadion-Nummer. Im direkten Anschluss wird es mit „Mein Leben - meine Regeln“ deutlich rotziger, fast schon hardcore-lastig. Allerdings immer wieder unterbrochen, von ruhigen, sanften Einschüben. Vielleicht um kurz Luft holen zu können, bevor es wieder in die Vollen geht? Weitere Anspieltipps auf einem in Sachen Highlights geradezu überquellenden Album sind die Feuerzeug-Hymne „Lichterloh“, das ebenso rasante wie melodische „Lange nicht perfekt“, die emotionale und herrlich atmosphärische Power-Ballade „Bis zum letzten Atemzug“ sowie der clever mit Elektro-Elementen spielende Abgeh-Rocker „Lauter“.

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Bestie der Freiheit".