Details

https://www.emp.de/p/best-of/420430St.html
Artikelnummer: 420430St
14,99 € 7,99 €
Du sparst 46% / 7,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 21.11.2019 - 22.11.2019

Add to cart options

Product Actions

Wir schenken dir die Versandkosten*

Gratis Versand*

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 59,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 420430
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
bestOf Ja
Band Whitesnake
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 24.03.2003
Diese geniale "Best of"-Zusammenstellung der britischen Hardrock-Band Whitesnake enthält 17 remasterte Tracks , die einen tollen Einblick in das Schaffen der Truppe bietet. Klassiker wie "Here I go again" oder "Still of the night" geben sich hier die Klinke in die Hand.
CD 1
1. Fool for Your Loving (2003 - Remaster) 2. Don't Break My Heart Again (2003 Digital Remaster) 3. Love Ain't No Stranger (2003 Digital Remaster) 4. Is This Love (2003 Digital Remaster) 5. Now You're Gone (US Remix; 2003 Digital Remaster) 6. Give Me All Your Love Tonight 7. Ready An' Willing (Live; 2003 Digital Remaster) 8. Guilty Of Love (2003 Digital Remaster) 9. Would I Lie To You (2003 Digital Remaster) 10. Long Way From Home (2003 Digital Remaster) 11. The Deeper The Love (2003 Digital Remaster) 12. Ain't No Love In The Heart Of The City (2003 Digital Remaster) 13. Too Many Tears (2003 Digital Remaster) 14. Give Me More Time (2003 Digital Remaster) 15. Standing In The Shadow (2003 Digital Remaster) 16. Here I Go Again '87 (2003 Remaster) 17. Still Of The Night (2003 Digital Remaster)
EMP Redaktion

Hat sich Oberschlange David Coverdale etwa verspekuliert? Vor vier Jahren kündigte er das Ende seiner Band Whitesnake an und prophezeite einer verblüfften Öffentlichkeit, dass er fortan als Solokünstler neue Wege beschreiten wolle. Sein Album "Into the light" erwies sich dann jedoch trotz toller Songs als kommerzieller Rohrkrepierer. Die Folge: Nicht einmal auf Europatournee kam Coverdale. Wohl auch deshalb reformierte er Whitesnake Ende vergangenen Jahres und ließ sofort einige Deutschland-Konzerte unter Dach und Fach bringen. Da Coverdale jedoch nicht mit einem neuen Studioalbum aufwarten kann (schade, schade!), muss es erneut eine Best Of-Scheibe richten. Klar, an der Songliste kann niemand herum meckern: "Fool for your lovin", "Is this love", "Ready an' willing", "Ain't no love in the heart of the city", "Here I go again", "Still of the night", etc. - Klassiker gibt es beileibe genug. Doch die Frage, wer "Best Of Whitesnake" wirklich braucht, kann ich nicht beantworten. Hey David, wir warten auf neuen Stoff! (Matthias Mineur - 03/03)