Details

https://www.emp.de/p/beast/335656St.html
Artikelnummer: 335656St
16,99 € 6,99 €
Du sparst 58% / 10,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Versandkostenfrei ab 39,99 €

GRATIS VERSAND
Artikelnummer: 335656
Geschlecht Unisex
Musikgenre Deathcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Despised Icon
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Die Mischung macht's. Despised Icon kommen mit ihrer neuen Scheibe "Beast" und präsentieren eine Mischung aus ihren alten und geliebten Trademarks sowie ihrer Geschwindigkeit des letzten Albums. Das ganze wurde produziert von ihrem Ex-Gitarristen Yannick St. Amand, gemastert wurden die Songs von Andy Sneap, welcher bereits für Megadeth, Exodus und Nevermore die Regler bediente!
CD 1
1. The Aftermath 2. Inner Demons 3. Drapeau Noir 4. Bad Vibes 5. Dedicated To Extinction 6. Grind Forever 7. Time Bomb 8. One Last Martini 9. Doomed 10. Beast
Peter Kupfer

von Peter Kupfer (25.05.2016) Ein neues Kapitel in der Bandgeschichte von Despised Icon wurde angekündigt und so liegt nach der erfolgten Reunion nun auch endlich der neue Longplayer vor. „Beast“ ist die Wiedergeburt und geradezu ein Jungbrunnen für die Deathcore-Band. Bei dem hardcorelastigen Opener „The Aftermath“ zerlegt Frontsau Steve Marois stimmlich erneut alles und jeden. Eine Schneise der (musikalischen) Verwüstung wird durch die zehn Songs gebildet, welche man bis dato von der Band in der Form noch nie erlebt hat. Technisch auf allerhöchstem Niveau und mit sämtlichen Raffinessen ausgeschmückt, walzt man selbst mit dem im Midtempo angesiedelten „Doom“ die kanadischen Wälder platt, bevor der abschließende Titelsong „Beast“ nochmals unterstreicht, dass Despised Icon ihre Pause genutzt haben, um die Band auf ein hohes Niveau zu bringen. Vielleicht sollten andere Bands aus dem Deathcore-Bereich ebenfalls mal eine Auszeit einlegen, denn dieses Album beweist eindrucksvoll, wie heilsam das sein kann. 30 Minuten voll auf die Fresse und ohne Umschweife auf den Punkt gebracht!