Details

https://www.emp.de/p/barbarians-in-black/375425St.html
Artikelnummer: p2347965
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 375425
Musikgenre Power Metal
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Armored Dawn
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 23.2.18
Erscheint als limtierte Edition auf weißem Vinyl.

Mit Armored Dawn stellt sich eine vielversprechende neue Heavy/Power Metal Band vor – und das in beeindruckender Manier. "Barbarians in black", so der Titel des neuen Albums, zeigt die Brasilianer als eingespielte Formation und brilliert mit erstklassigem Songwriting, welches Fans von Bands wie Orden Ogan, Firewind und Falconer begeistern wird. Da passt es natürlich perfekt, dass Orden Ogan-Mastermind Seeb Levermann Mix und Mastering von »Barbarians In Black« übernahm.

Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie und wird dafür sorgen, dass sich Armored Dawn mit diesem (ihrem ersten internationalen) Label-Release direkt in der Szene etablieren.
  1. Beware Of The Dragon
  2. Bloodstone
  3. Men Of Odin
  4. Chance To Live Again
  5. Unbreakable
  6. Eyes Behind The Crow
  7. Sail Away
  8. Gods Of Metal
  9. Survivor
  10. Barbarians In Black
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (07.02.2018) Hier bahnt sich etwas ganz Großes an! Mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht setzt das brasilianische Sextett von Armored Dawn auf ihrem zweiten Silberling zum stählernen Rundumschlag aus. Geboten wird kraftvoller, heroischer Heavy Metal mit reichlich Pathos. Ihre Songs handeln von Kriegen und Schlachten, der nordischen Mythologie, Göttern und Sagen. Aus dem südamerikanischen Blickwinkel betrachtet, ergibt das eine originelle Mischung, denn vor allem wenn die Tracks etwas exotischer werden, wie z.B. in dem hymnischen „Men of Odin“, entfachen Armored Dawn ihren ureigenen Flair. Nicht zuletzt untermauert Frontmann Eduardo Parras mit seiner kraftvollen, eher tiefen Stimme das Besondere in der Band und verpasst den zehn Songs eine gewisse Melancholie. Highlights gibt es zuhauf, allen voran die beiden Speed Metal-Granaten „Beware of the dragon“ und „Chance to live again“, das fast schon gotische „Sail away“ sowie den Haarspray Rocker „Survivor“. Ein wahres Monsterwerk!

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Barbarians in black".