Details

https://www.emp.de/p/backbone/450835St.html
Artikelnummer: 450835St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 11.12.2019 - 12.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 450835
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP EMP Exklusiv
Medienformat CD & Plektrum-Set
Produktthema Bands
Band Status Quo
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 06.09.2019
Streng limitierte Digipak-Edition (inklusive 2 Bonustracks) - exklusiv bei uns bekommt ihr zudem ein 'Backbone'-3er Plektrum-Set!

"Backbone", so der Titel des ersten neuen Werkes von Status Quo seit ganzen acht Jahren! Elf neue Songs hat die legendäre Formation für das mittlerweile 33. Studioalbum geschrieben und zwischen Ende 2018 und Anfang 2019 in Francis Rossis Studio aufgenommen. Die enthaltenen Tracks sind grandios arrangiert, mit einem kraftvollen Sound versehen und werden sicherlich jeden Fan begeistern.
CD 1
1. Waiting for a woman 2. Cut me some slack 3. Liberty Lane 4. I see you're in some trouble 5. Backing off 6. I wanna run away with you 7. Backbone 8. Better take care 9. Falling off the world 10. Get out of my head 11. Running out of time 12. Crazy crazy (Bonustrack) 13. Face the music (Bonustrack)
Oliver Kube

von Oliver Kube (02.07.2019) Nachdem sie zuletzt nur noch ihre Klassiker akustisch aufbereitet haben, überraschen die Boogie-Rocker fast genau acht Jahre nach „Quid pro quo“ und zweieinhalb Jahre nach dem Tod von Gitarrist Rick Parfitt tatsächlich mit einem Album voller brandneuer Songs. Und noch dazu komplett elektrisch. Parfitts Nachfolger, der junge Ire Richie Malone, sowie der 2013 eingestiegene Drummer Leon Cave geben der Band offenbar wieder eine deutlich jugendlichere Dynamik. Es macht Spaß Nummern wie dem streckenweise an die frühen Beatles erinnernden „I see you‘re in some trouble“ oder dem von einem herrlich bluesigen Solo gekrönten „Waiting for a woman“ zuzuhören. Quo sind immer noch Quo, haben aber über ein halbes Jahrhundert nach ihrem ersten Album zu einer erstaunlichen Frische und Lockerheit zurückgefunden. Weitere Highlights sind druckvolle Rocker wie „Backing off“ und „Get out of my head“, das klar an die besten Zeiten der Briten während der 1970er anschließende „I wanna run away with you“ sowie der unwiderstehliche Ohrwurm „Better take care“.