Back from the dead

LP
Mehr Produktdetails

Wähle deine Größe

Sofort lieferbar!

Paketankunft: zwischen 06.10.2022 - 08.10.2022

Teilen

Artikelbeschreibung

Erscheint auf schwarzem Vinyl.

Die mit einem Grammy ausgezeichnete Hardrock-Band Halestorm kündigt "Back from the dead" an, ihr fünftes Studioalbum, das am 6. Mai 2022 erscheint und den Nachfolger von "Vicious" aus dem Jahr 2018 darstellt. Produziert wurde das Werk von Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Mastodon, Alice in Chains) und co-produziert von Scott Stevens (Shinedown, Daughtry, New Years Day).

Allgemein

Artikelnummer: 527574
Musikgenre Hardrock
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Halestorm
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 06.05.2022
Gender Unisex

LP 1

  • 1.
    Back From The Dead
  • 2.
    Wicked Ways
  • 3.
    Strange Girl
  • 4.
    Brightside
  • 5.
    The Steeple
  • 6.
    Terrible Things
  • 7.
    My Redemption
  • 8.
    Bombshell
  • 9.
    I Come First
  • 10.
    Psycho Crazy
  • 11.
    Rise Your Horns

von Oliver Kube (09.02.2022) Lzzy Hale hatte schon immer eine tolle, weil nicht nur kraftvolle, sondern auch unverwechselbare und mit einer ganz eigenen Technik ausgestattete Stimme. Was die Frontfrau auf dem nun schon fünften Album ihrer Band am Mikro bietet, ist aber nochmal mindestens eine Stufe über allem, was bisher von der Dame aus dem Provinzkaff Red Lion in Pennsylvania zu hören war. Nehmen wir nur mal den Titeltrack als Beispiel: Hale schreit sich zu den krachenden Gitarrenriffs und gnadenlos nach vorne gehenden Drums ihrer Jungs von Anfang an die Seele aus dem Leib, legt dabei aber so viele absolut authentisch klingende Emotionen an den Tag, dass der Hörer bei entsprechender Lautstärke beinahe automatisch eine Gänsehaut bekommt. Und das Beste? Bei so vielseitigen Stücken wie dem treibenden „Wicked ways“, dem mit einem klaren 1980er-Touch versehenen „Strange girl“, dem gutgelaunten „The steeple“, der Akustikgitarren-/Streicher-Ballade „Terrible things“, dem Heavy-Brecher „My redemption“ oder dem emotionalen Klavierschleicher „Raise your horns“ toppt sie diese Performance noch jedes Mal ganz souverän.

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich