Details

https://www.emp.de/p/back-from-beyond/279341St.html
Artikelnummer: p1658794
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 279341
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Massacre
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.3.14
Nach fast 20 Jahren endlich wieder ein Lebenszeichen der Death Metal-Urgesteine von Massacre. "Back from beyond" so der Titel des kommenden Outputs verspricht aller feinsten Florida-Death-Metal mit (ex) Mitgliedern von Bands wie Death, Mantas, Six Feet Under und Obituary. Ohne den zusätzlichen Schnickschnack, den man in vielen modernen Death Metal Produktionen findet, bleiben die Jungs nah bei ihren Wurzeln und agieren eingängig-effektiv.
  1. The Ancient Ones
  2. As We Wait To Die
  3. Ascension Of The Deceased
  4. Hunter's Blood
  5. Darkness Fell
  6. False Revelation
  7. Succumb To Rapture
  8. Remnants Of Hatred
  9. Shield Of The Son
  10. The Evil Within
  11. Sands Of Time
  12. Beast With Vengeance
  13. Back From Beyond
  14. Honor The Fallen
Björn Thorsten Jaschinski

von Björn Thorsten Jaschinski (03.03.2014) Eigentlich müssten die Altmeister Rick Rozz (ex-Death) und Terry Butler (Obituary, ex-Six Feet Under) sich gar nicht um Brecheisentitel und Holzhammer-Artwork bemühen: Die klobigen, äußerst direkten Riffs von Rozz und seine fiebrigen Leads sind ebenso wie der Groove, Massacre pur. Das Songwriting der elf neuen Stücke ist deutlich gelungener als bei den eingebetteten beiden Tracks der „Condemned to the shadows“-Comeback-Single 2012. Der ohnehin verbitterte Kam Lee, selbsternannter Erfinder der Death Grunts, wird allerdings sehr vermisst. Edwin Webb, Oldschoolern als Basser von Eulogy und Diabolic bekannt, ist ein kompetenter Growler, aber noch kein Berserker mit eigenem Stil. Es ist völlig illusorisch zu erwarten, das Album „From beyond“ (welches 1991 fast alle Bandklassiker aus der Death Metal-Kinderstube vereinte), nach fast einem Vierteljahrhundert zu toppen. Die Schande von „Promise“, welches Rozz und Lee 1996 zusammenkloppten, ist allerdings getilgt. Welcome back from beyond!

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Back from beyond".