Details

https://www.emp.de/p/automata-i/377707St.html
Artikelnummer: 377707St

Variations

Product Actions

Rechtzeitige Lieferung zu Weihnachten

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 17.12.2019

Nur noch 1 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 15 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 15 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 15 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 377707
Geschlecht Unisex
Musikgenre Mathcore
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Between The Buried And Me
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Between The Buried And Me veröffentlichten in diesem Jahr ihre neuen Songs auf zwei verschiedenen Platten. „Automata I“ wird das Auftaktalbum sein. Im Sommer 2018 folgt dann der Nachfolger. Between The Buried And Me ist eine der innovativsten Progressive-Metal-Bands. Auch nach 15 Jahren Bandgeschichte dringen sie mit ihrem Songwriting noch immer in neue Dimensionen vor – so auch mit ihrem neuen, zweiteiligen Konzeptalbum „Automata“!
CD 1
1. Condemned to the Gallows 2. House Organ 3. Yellow Eyes 4. Millions 5. Gold Distance 6. Blot
Matthias Mader

von Matthias Mader (19.04.2018) Das achte Studioalbum des Quintetts aus North Carolina ist der erste Teil der Konzeptscheibe „Automata”. Wie wäre es, wenn die geheimsten Gedanken der Menschen zur Prime Time über den Bildschirm flimmern könnten? Hört sich ziemlich nach George Orwells „1984” an. Ist aber auch verdammt nah an der Realität. Die passende Musik zu dieser dystopischen Vision liefern Between The Buried And Me. Spätestens mit „Coma ecliptic” haben diese bewiesen, dass ihr musikalischer Anspruch grenzenlos ist. Jener Trend setzt sich bei den sechs neuen Stücken von „Condemned to the gallows” bis hin zu „Blot” nahtlos fort. Die spährischen Klanglandschaften, die zunehmend an frühe Pink Floyd erinnern, werden immer wieder von Mathcore-inspirierten Wutausbrüchen aufgebrochen. Bei Between The Buried And Me ist man eben niemals auf der „sicheren Seite”. Der Antagonismus von Good Cop/Bad Cop-Vocals gehört ebenfalls schon seit geraumer Zeit zur Verwirrungstaktik der Band.