Audio secrecy

CD
Ausverkauft!
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich 22.04.2020

Artikelbeschreibung

"Dieses Album stellt all das dar, was ich schon immer auf einem Album verwirklichen wollte ", erklärt Taylor . "Das Zeug ist heavy, melodisch, es ist düster, langsam und es gibt irgendwie auch Licht am Ende des Tunnels."
Artikelnummer: 174788
Geschlecht Unisex
Musikgenre Alternative/Indie
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Stone Sour
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 03.09.2010

CD 1

  • 1.
    Audio Secrecy
  • 2.
    Mission Statement
  • 3.
    Digital (Did You Tell)
  • 4.
    Say You'll Haunt Me
  • 5.
    Dying
  • 6.
    Let's Be Honest (Explicit)
  • 7.
    Unfinished (Explicit)
  • 8.
    Hesitate
  • 9.
    Nylon 6/6 (Explicit)
  • 10.
    Miracles
  • 11.
    Pieces
  • 12.
    The Bitter End
  • 13.
    Imperfect
  • 14.
    Threadbare

von Nicko Emmerich (08.07.2010) Seltsame Zeiten: Waren die Maskenmetaller von Slipknot kürzlich noch im Zusammenhang mit dem tragischen Tod ihres Bassisten Paul Gray in aller Munde, darf man sich ab sofort wieder über positive News aus Des Moines/Iowa freuen. Zeitgleich zum Release des Murderdolls-Zweitwerks machen auch Slipknot-Frontmann Corey Taylor und dessen Gitarrist James Root mit ihrem Nebenprojekt Stone Sour wieder von sich Reden - mit "Audio secrecy" - so seltsam, faszinierend und geheimnisvoll düster wie sein Titel. Dark Pop Metal könnte man Stone Sours wohl einzigartige Mischung aus wütenden und soften, heavy und catchy Parts wohl am besten betiteln, die man auch auf Longplayer Nr. drei noch ein ganzes Stück verfeinert hat. So startet man auf "Mission statement" mit einem veritablen Schlag ins Gesicht, um nur wenig später auf "Say you`ll haunt me" eher melancholisch-nachdenkliche Töne anzuschlagen und für die fast zerbrechliche Kuschelrock-Ballade "Hesitate" sogar ein Streicher-Orchester aufzufahren. Die Maske bleibt im Schrank, geheimer Blick hinter die Fassade.