Atoma

CD
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 28.05.2020 - 29.05.2020

Artikelbeschreibung

Erscheint im limitierten Mediabook (Slipcase) und beinhaltet 2 Bonustracks auf einer separaten CD.

Dark Tranquillity schlagen mit dem neuen Album "Atoma" zurück. Mikael Stanne und Co. melden sich mit einem Meisterwerk zurück, welches der bisherigen Diskografie die Krone aufsetzt. "Atoma" wurde im Rogue Music Studio aufgenommen (das Keyboarder Martin Brändström gehört), von Jens Bogren gemastert (Moonspell, Kreator, Paradise Lost) und von niemand geringeren als David Castillo (Katatonia, Candlemass, Opeth) gemixt. Das geniale Cover stammt erneut vom Gitarristen Niklas Sundin. Fans von melodischem Death Metal der Marken Insomnium, Omnium Gatherum oder Soilwork kommen hier definitiv auf ihren Kosten.
Artikelnummer: 342050
Geschlecht Unisex
Musikgenre Melodic Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band Dark Tranquillity
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 04.11.2016

CD 1

  • 1.
    Encircled
  • 2.
    Atoma
  • 3.
    Forward Momentum
  • 4.
    Neutrality
  • 5.
    Force of Hand
  • 6.
    Faithless by Default
  • 7.
    The Pitiless
  • 8.
    Our Proof of Life
  • 9.
    Clearing Skies
  • 10.
    When the World Screams
  • 11.
    Merciless Fate
  • 12.
    Caves and Embers

CD 2

  • 1.
    The Absolute
  • 2.
    Time Out of Place

von Peter Kupfer (08.09.2016) Death Metal aus Göteborg hat in den letzten Jahren einige Federn gelassen. Einstige Weggefährten haben sich verändert, Dark Tranquillity sind ihrer Spur treu geblieben. „Atoma“, das 11. Album der Bandgeschichte, ist ein Koloss. Ein Biest vor dem Herrn, welches jeden Genre-Anhänger in Stücke reißen wird. Zu emotional, zu dicht, zu vielseitig! Was sich mit dem Opener „Encircled“ schon abzeichnet, manifestiert sich in allen 12 Songs. Eine perfekte Mischung aus attackierenden Salven und gottgleichen Melodien, die ins Herz stechen. So sind es Songs wie „Neutrality“, die auf halbem Wege kehrt machen und mit einer Gitarrenmelodie von Sundin daherkommen, die sich umgehend ins Hirn frisst. So ist es aber auch gleichzeitig Sänger Stanne, der keift und sich in brillanter Form zeigt. Ein Stanne, der bei „Merciless fate“ gesanglich über sich hinauswächst, was sich bei „Time out of place“ (Bonus Song der Deluxe Edition) endgültig in einem epischen Feuerwerk entlädt. Dark Tranquillity liefern in rund 30 Jahren ihr bestes Album ab!