Atavistic black disorder / Kommando

CD
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 09.07.2021

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Teilen

Artikelbeschreibung

Die EP erscheint als Ltd. CD Digipak mit Hülle und 12-seitigem Booklet.

Die berüchtigten MAYHEM kehren dieses Jahr mit einer EP namens ‚Atavistic Black Disorder / Kommando - EP‘ zurück, die die Band auf eine Art und Weise präsentiert, wie man sie noch nie zuvor gehört hat! Die Herren der Finsternis haben tief gegraben und ihre Einflüsse reflektiert, um eine musikalische Odyssee zu erschaffen, die sie in mehrfacher Hinsicht facettenreich zeigt. Dazu wurden Coverversionen von Discharge, Dead Kennedys, Rudimentary Peni und Ramones ausgewählt, die sich in typischer MAYHEM-Manier eindrucksvoll in ihren ausufernden und abgedunkelten Sound einfügen. Doch MAYHEM wären nicht MAYHEM wenn dieses musikalische Gebilde ohne eigene komponierte Songs auskommen würde. Neben den genannten Coverversionen wurde ein brandneuer Track namens ‚Voces Ab Alta‘ aufgenommen, um die musikalische Reise neben den bereits veröffentlichten Tracks ‚Black Glass Communion‘ und ‚Everlasting Dying Flame‘, die als Bonustracks für das 2019er Album ‚Daemon‘ verwendet wurden, fortzusetzen.

Allgemein

Artikelnummer: 503285
Musikgenre Black Metal
Medienformat EP-CD
Produktthema Bands
Band Mayhem
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 09.07.2021
Gender Unisex

von Nicko Emmerich (11.05.2021) Mit ihrem letzten Album „Daemon“ konnten die norwegischen Black Metal-Ikonen vor zwei Jahren nahtlos an alte Glanzzeiten anschließen – nun legen Frontmann Attila und seine Leute mit ihrem neuen 7-Track-Minialbum noch einmal nach: Zu finden sind hier drei bisher unveröffentlichte Songs aus den „Daemon“-Recordingsessions, die von vier ausgewählten Coverversionen begleitet werden, die Mayhem ebenfalls während ihres letzten Studioaufenthalts eingespielt haben. So verneigt sich das finstere Quintett vor einer Hand voll Punk- und Metalklassikern, von denen man während seiner Jugend beeinflusst wurde und die nicht zuletzt auch mit den Ausschlag für die Gründung der Kultformation gaben. Mit hörbarer Spielfreude lässt man gemeinsam die Ramones mit dem ordentlich beschleunigten Remake von „Commando“ wiederauferstehen, salutiert vor den Dead Kennedys und „Hellnation“ und erweist Discharge („In defense of our future”) sowie Rudimentary Peni („Only death”) seine Ehre.