Appeal to reason

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.11.2020 - 28.11.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Das fünfte Album der amerikanischen Melodic/Hardcore-Punkrock-Truppe Rise Against trägt den Titel "Appeal to reason" und fasst 14 Kracher. Erstmals 2008 veröffentlicht, zeigt der Longplayer Tim McIlrath und Band in absoluter Topform (inklusive Gastbeitrag von Matt Skiba - Alkaline Trio).

Allgemein

Artikelnummer: 437376
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Rise Against
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 10.10.2008
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    Collapse (Post-Amerika)
  • 2.
    Long Forgotten Sons
  • 3.
    Re-Education (Through Labor)
  • 4.
    The Dirt Whispered
  • 5.
    Kotov Syndrome
  • 6.
    From Heads Unworthy
  • 7.
    The Strength To Go On
  • 8.
    Audience Of One
  • 9.
    Entertainment
  • 10.
    Hero Of War
  • 11.
    Savior
  • 12.
    Hairline Fracture
  • 13.
    Whereabouts Unknown
  • 14.
    Historia Calamitatum

von Oliver Kube (26.10.2008) Mit ihrem Album Nummer fünf zeigen sich Frontmann Tim McIlrath & Co. in Höchstform. Schon beim Eröffnungs-Kracher "Collapse" legen die Chicagoer eine Energie an den Tag, wie sie selbst Bad Religion nur zu ihren allerbesten Zeiten zu bieten hatten. Ein Level, das das Quartett zwar nicht unbedingt in Sachen Geschwindigkeit, dafür aber problemlos was die Intensität angeht, auch beim Rest der 13 Nummern halten kann. Unwiderstehliche Hymnen wie "Long forgotten sons", "Re-education" oder "Savior" wechseln sich ab mit nachdenklicheren Momenten à la "From heads unworthy", "Audience of one" bzw. dem akustischen "Hero of war". Rise Against ist es gelungen, ein immens abwechslungsreiches Punkrock-Album zu schaffen, welches dennoch wie aus einem Guss klingt. Ein Umstand, an dem sicher auch Produzent Bill Stevenson einen nicht unmaßgeblichen Anteil hat. Der weiterhin als Drummer der legendären Descendents aktive Kalifornier schuf für "Appeal to reason" einen glasklaren, gleichwohl sehr organisch und warm aus den Boxen kommenden Sound, der modern und trotzdem zeitlos ist.