Details

https://www.emp.de/p/angel-of-retribution/425516St.html
Artikelnummer: 425516St
12,99 € 6,99 €
Du sparst 46% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.03.2019 - 28.03.2019

Product Actions

Artikelnummer: 425516
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Judas Priest
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.2.05
13 Jahre Hoffen und Bangen der Fans haben sich gelohnt - nach Painkiller gibt es mit Angel Of Retribution endlich ein neues Priest-Album mit Legende Rob Halford. Eröffnet wird die Platte mit einem typischen Priest Feuerwerk in Form von Judas Rising. Und die folgenden Tracks schließen nahtlos an - ob Deatl With The Devil, Revolution oder Hellrider. Angel Of Retribution ist erstklassiges Judas Priest Material, wie die Fans es sich wünschen.
CD 1
1. Judas Rising 2. Deal With The Devil 3. Revolution 4. Worth Fighting For 5. Demonizer 6. Wheels Of Fire 7. Angel 8. Hellrider 9. Eulogy 10. Loch Ness
Marcel Anders

von Marcel Anders (Januar 2005) Sie sind Mitte 50 und haben zuletzt viel an Zugkraft verloren. Ganz einfach, weil Priest mit Ripper Owen genauso wenig an alten Zeiten heranreichen konnten, wie Rob Halford mit Fight, Two oder der Halford Band. Zwei konkurrierende Unternehmen, die sich gegenseitig die Fans stahlen und nie die Klasse erreichten, die sie gemeinsam verkörperten: Als härteste, schnellste und experimentierfreudigste Metal-Band auf Erden. Die Ziehväter des Speed und Trash, und mit Alben wie "Screaming for vengeance" oder "Turbo" auch die Helden von 20 Millionen Fans. Genau daran wollen sie jetzt anknüpfen. Frisch reformiert und mit einem Dutzend Songs, die klingen, als wären sie direkt nach "Painkiller" entstanden. Das beginnt beim knüppelharten "Judas rising", dessen Gitarrenwand sich langsam und schleichend aufbaut, um dann alles platt zu walzen. Ein volles, fieses Metal-Brett mit Double-Bass-Drum, Killer-Riffs und Halfords markantem Schreigesang. Ein klanggewordenes Inferno - und die Vorgabe für das gesamte Werk, das auf mächtig Druck, große Soli und starke Mitgröl-Refrains setzt. Ganz gleich ob "Deal with the devil", "Revolution" oder "Hellrider" - Priest haben ein klassisches Metal-Album gemacht. Zum Glück!

2
0
1
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Angel of retribution".

1 bis 3 von 3
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Udo R.

4 Bewertungen

Geschrieben am: 01.01.2011

'Gänsehaut=Fehlanzeige'Rezensentin/Rezensent: Rezensentin/Rezensent aus Berlin DeutschlandFür mich persönlich hatten JP Probleme, das Album fertig zu stellen, was man auch an der späteren Veröffentlichung und am Resultat sieht bzw. hört. Unterm Strich bleiben 5 gute Songs, wobei 'Hellrider' der beste ist. Schlechter als mit 'Lochness' kann man ein Album nicht beenden. Was soll die Ballade oder 'Revolution', wer starken Heavy Metal ohne Lückenfüller hören möchte, zieht sich 'Lionheart' von Saxon rein!!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Volker J.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 01.01.2011

HERE COMES REVOLUTION!Diese Scheibe hat alle Trademarks, die eine klassische Judas Priest Produktion mit Halford ausmachen. Rob bringt wie kein anderer Emotionen mit in den Gesang ein, die ich bei Tim 'Ripper' Owens eigentlich immer vermisst habe. Die Gitarrenarbeit ist wie erwartet exzellent. Ebenso wie das Power-Drumming von Scott Travis.Die Songs sind von hard & heavy bis balladesk und streifen alle Epochen der Band. Einen Ausfall kann ich hier nicht melden, irgendeine Hookline bleibt immer hängen. Die Platte wirkt kompakt und durch die Reihenfolge der Songs in sich geschlossen. AoR stellt für mich das gelungene Comeback DER Heavy Metal Band schlechthin dar. Klasse!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Andreas D.

181 Bewertungen

Geschrieben am: 28.02.2010

Judas Priest: Angel of Retribution (von 2005) gefällt mir gut

Judas Priest ist eine britische Heavy Metal Band aus Birmingham
Ich habe die Judas Priest CD "Angel of Retribution" seit heute (09.02.2010)
Ich finde Judas Priest ganz gut,
Angel of Retribution ist das 15. Album von Judas Priest
Das Genre der CD Angel of Retribution ist: Heavy Metal
Zur CD:
- guter Gesang von Rob Halford
- gute Instrumentalisierung(Gitarren/Schlagzeug/Bass)
PS: Ich finde es gut, das Rob Halford der erste Metalsänger ist, der sich im Jahre 1998 öffentlich zu seiner Homosexualität bekannte, (es gibt immer noch viele Menschen die sich nicht "Outen" können oder wollen)
Ich habe von Judas Priest 2 CDs:
- Painkiller Re-Release (von 2001/(original ist von 1990)
- Angel of Retribution (von 2005)
Ich EMPfehle jedem Rock/Metalfan Angel of Retribution von Judas Priest weiter
(Ich habe meine Bewertung von 13.02.2010 ein wenig verbessert)

das wars schon
grüße alle Rock/Metalfans

War diese Bewertung hilfreich für dich?

EMP Merchandise - Fanartikel Shop für Rock & Entertainment

Anmerkung von EMP
Hallo Andreas!
Wir wünschen dir noch viel Spaß beim Musik hören:-)
Rockige Grüße aus Lingen zurück!
Daniela