Details

https://www.emp.de/p/and-love-said-no---the-greatest-hits/422656St.html
Artikelnummer: 422656St
12,99 € 6,99 €
Du sparst 46% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 10.12.2019 - 11.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 422656
Geschlecht Unisex
Musikgenre Gothic Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
bestOf Ja
Band HIM
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 15.03.2004
Bei Monster Magnet sagt Gott nein, die finnischen Gothic Pop/Metal-Chartbreaker HIM klagen „And love said no - The greatest hits“. Neben den Singleerfolgen von 1997 bis 2004 sind mit dem Titelstück und ‚Solitary man’ zwei Exklusivsongs enthalten.
CD 1
1. And Love Said No (unreleased track) 2. Join me (in death) (Razorblade Mix) 3. Buried Alive By Love 4. Heartache Every Moment 5. Solitary Man (unreleased track) 6. Right Here In My Arms 7. The Funeral Of Hearts 8. In Joy And Sorrow 9. Your Sweet 666 10. Gone With The Sin 11. Wicked game 12. The Sacrament 13. Close To The Flame 14. Poison girl 15. Pretending (Album Version) 16. When love and death embrace
Lothar Landt

von Lothar Landt (April 2004) Irgendwie ändern sich die Zeiten. Nach nur 7 Jahren gibt es von HIM die erste Best Of-CD. Da haben sich die alten Recken früher mehr Zeit gelassen. Musikalisch ist diese Kopplung aber mehr als gerechtfertigt, denn sie zeigt wie viele gute Songs HIM und Ville Valo in dieser kurzen Zeit geschrieben haben. Neben 14 Klassikern gibt es mit "And love said no" und dem Neil Diamond-Cover "Solitary Man" zwei neue Songs, die beide sehr gelungen sind. Das Tracklisting ist natürlich exzellent, mit "Right here in my arms", "Pretending", "Heartache every moment", "Your sweet 666", "Wicked game" und natürlich "Join me", um nur einige Songs exemplarisch zu nennen, reiht sich Klassiker an Klassiker. Dabei wird noch einmal deutlich, dass das finnische Quintett sich auf die Kreation von Stimmungen perfekt versteht. Die Rhythmusgitarre ist meist simple, aber prägnant, und so fräsen sich die Riffs ins Gedächtnis. Und Mr. Valos Stimme ist eh einzigartig. Zudem ist das Artwork sehr gelungen, so dass "And love said no" ein rundum gelungenes Package darstellt. Dem limitierten Digipack ist übrigens eine Live-DVD beigefügt, die HIM 27 Minuten bei einer Clubperformance zeigt. Lohnt sich, denn die kleine Bühne passt perfekt zu HIM! (Lothar Landt - April 2004)