Aggression Continuum

LP
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 20.08.2021

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Teilen

Artikelbeschreibung

Das kommende Fear Factory-Album "Aggression continuum" erscheint exklusiv bei uns in einer 300er Auflage auf farbigem Vinyl (transparent red) im Gatefold.

Man kann nicht genug betonen, wie groß der Fear Factory-Stiefelabdruck auf dem Nacken des Heavy Metal ist. Sie perfektionierten eine explosive Mischung aus Stakkato-Riffs, Industrial angehauchten Drums, elektronischen Schnörkeln und einer Schrei/Gesang-Dichotomie. Ihre Platten sind cineastisch angelegt mit Klanglandschaften, die an die dystopische post-apokalyptische Zukunft in klassischer Sci-Fi Literatur und Filmen von Ray Bradbury bis Blade Runner angelehnt sind. „Aggression continuum“, das zehnte Studioalbum von Fear Factory, ist die Krönung von drei Jahrzehnten unvergesslicher Songs, Performances und zukunftsweisenden Storytelling-Konzepten und gleichzeitig ein Reboot der Band. Ein Wendepunkt an dem sich das, was war, in das verwandelt, was sein wird. Es ist Fear Factorys eigene Fury Road.

Allgemein

Artikelnummer: 503390
Farbe rot
Musikgenre Industrial
Exklusiv bei EMP EMP Exklusiv
Medienformat 2-LP
Produktthema Bands
Band Fear Factory
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 20.08.2021
Gender Unisex

LP 1

  • 1.
    Recode
  • 2.
    Disruptor
  • 3.
    Aggression Continuum
  • 4.
    Purity
  • 5.
    Fuel Injected Suicide Machine
  • 6.
    Collapse
  • 7.
    Manufactured Hope
  • 8.
    Cognitive Dissonance
  • 9.
    Monolith
  • 10.
    End Of Line

von Markus Wosgien (19.04.2021) Fear Factory waren stets Visionäre und ihrer Zeit voraus. Mit ihrem futuristischen Mix aus Death Metal und Elektro/Industrial dominierten die Kalifornier die Neunzigerjahre und stehen nach drei Jahrzehnten mit ihrem neuen, zehnten Studioalbum „Aggression continuum“ in den Startlöchern und gleichzeitig an einem Scheidepunkt, verließ Frontmann Burton C. Bell doch bereits im vergangenen Jahr die Formation, die nun einer ungewissen Zukunft entgegenblickt. Nichtsdestotrotz gelingt Fear Factory auf dem Nachfolger zu dem großartigen „Genexus“ abermals ein brachialer Wutbatzen, der all das verinnerlicht, was die Combo so einzigartig macht. Der Mix aus elektronischer Eleganz, aggressivem Metal und SciFi-Sounds überzeugt aufs Neue und liefert mit der wuchtigen Vorabsingle „Disruptor“, dem bedrohlichen Titeltrack sowie der eröffnenden Abrissbirne „Recode“ astreine Fear Factory-Kost auf allerhöchstem Niveau. Von Andy Sneap (Megadeth u.a.) gemischt und von Damien Rainaud (Dragonforce u.a.) produziert, ist „Aggression continuum“ eine erbarmungslose Machtdemonstration einer der wichtigsten und innovativsten Metal-Bands der Geschichte.