Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 02.12.2021 - 03.12.2021

Teilen

* Nur online. Mindestbestellwert 59,95 €. Die Versandkosten werden automatisch im Bestellprozess abgezogen. Der gratis Versand gilt nur für Standardversandmethoden. Gültig bis zum 30.11.2021.

Artikelbeschreibung

Die Jewel Case Edition.

„Aftershock“ beinhaltet alle Varianten Motörhead`schen Schaffens. Vom megaschnellen Speedhammer bis zur Stehbluesnummer- Lemmy und Co. liefern unverwechselbaren, klassischen Sound und bleiben sich in jeder Sekunde musikalisch treu! Motörhead forever!

Allgemein

Artikelnummer: 269550
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Motörhead
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.10.2013
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Heartbreaker
  • 2.
    Coup de Grace
  • 3.
    Lost Woman Blues
  • 4.
    End Of Time
  • 5.
    Do You Believe
  • 6.
    Death Machine
  • 7.
    Dust and Glass
  • 8.
    Going To Mexico
  • 9.
    Silence When You Speak To Me
  • 10.
    Crying Shame
  • 11.
    Queen Of The Damned
  • 12.
    Knife
  • 13.
    Keep Your Powder Dry
  • 14.
    Paralyzed

von Jürgen Tschamler (16.09.2013) "Aftershock“ beinhaltet alle Varianten des Motörhead`schen Schaffens: Schnelle Arschtreter in Form von „Queen of the damned“, „Going to Mexico“, „Coup de grace“, das unglaublich rasende Meisterwerk „Paralyzed“ und das nicht minder schnelle „End of time". Dazu coole Rock `n´ Roll beeinflusste Kracher wie „Do you believe“, „Knife“ oder „Crying shame“, die nur Lemmy schreiben kann! Dem Blues wird dieses Mal deutlich mehr Platz eingeräumt, allerdings in der typischen Motörhead-Manier. Auch die folgenden Stücke gönnen einem keine Verschnaufpausen, sondern führen einen zu den Roots des Rock `n´ Roll zurück: „Lost woman Blues“ und „Dust and glass“. Bei letztgenanntem Song singt Lemmy überraschend klar und harmonisch, was ihn zu einer der verblüffendsten Nummern macht. Dazwischen gibt es fett groovende Mid-Tempo-Boliden, bei denen sich Phil etwas stärker gitarrentechnisch hervorhebt. Erwähnenswert sind auf alle Fälle noch „Death machine“ und „Keep your powder dry“. „Heartbreaker“ ist der ideale Aufwärmer für das 21. Studioalbum von Motörhead, die einmal mehr klarstellen, wer die absolute Macht des Rock `n´ Roll darstellt!

Unsere EMPfehlungen für dich