Details

https://www.emp.de/p/adrenaline/409192St.html
Artikelnummer: 409192St
15,99 € 9,99 €
Du sparst 37% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.05.2019 - 28.05.2019

Product Actions

Artikelnummer: 409192
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Deftones
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 29.9.95
Schon in den Neunzigern wussten die Deftones ihre Fans mit musikalischen Delikatessen wie dem Album Adrenaline zu verwöhnen. Damals noch eine Art Rohdiamant, ist das Potenzial was sie in den folgenden Jahren entfalten würden bereits auf Adrenaline zu hören. Auch für Neueinsteiger in die Deftones-Musik ist dieses Album bestens geeignet.
CD 1
1. Bored (LP Version) 2. Minus Blindfold (LP Version) 3. One Weak (LP Version) 4. Nosebleed (LP Version) 5. Lifter (LP Version) 6. Root (LP Version) 7. 7 Words (LP Version) 8. Birthmark (LP Version) 9. Engine No. 9 (LP Version) 10. Fireal (LP Version) 11. First (LP Version)
1
1
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Adrenaline".

Schreibe eine Bewertung
1 bis 2 von 2
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Stefan H.

41 Bewertungen

Geschrieben am: 02.06.2015

Alternative-Metal at it's best.

Die Deftones gehören neben Korn und System of a Down zu den besten Alternative-Metal-Bands.
"Adrenaline" ist erschienen, als es die Etikette "New-Metal" noch nicht gab.
Allein den Begriff in dieser Bewertung zu erwähnen, schreckt ab - doch - stop- "Adrenaline" hat damit nicht viel zu tun und es ist ratsam, dieses Album sich zuzulegen!
Denn die Deftones fabrizieren hier eine wütende, originelle, harte, dynamische und eigenwillige Metal-Platte mit Crossover-Anteilen, die es in sich hat.
Sie stellen sich in eine Reihe mit Helmet, Prong, Korn und sind natürlich stark von Faith no More beeinflusst. Das wird besonders durch Chino Moreno bewusst, der viele Gesangsstile ausprobiert. Vom Flüstern über Rappen über Reden bis brutales Brüllen und hysterischem Kreischen ist alles dabei. Seine zahlreichen Nachahmer habens bei weitem nicht so gut hinbekommen.
Auch die staubtrockene Produktion, die ohne Keyboards auskommt, tut dem Album sehr gut.
Die Riffs fordern die Nackenmuskulatur heraus und mahlen ordentlich, der Bass pumpt Spannung herbei, ab und zu wird es ruhig, bis dann wieder ein Wutanfall oder Gitarrensturm eintritt. Das tut dem Album gut. Spannung ist vom ersten bis zum letzten Takt gegeben. Das Album macht süchtig.
"Adrenaline" ist als Debut das zweitbeste Deftones-Album hinter "White Pony" und eines der besten Metal-Alben der Neunziger.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Philipp F.

9 Bewertungen

Geschrieben am: 20.11.2013

Deftones - Adrenaline

Das Album is echt geil vorallem riffs wie z.B: Root, Bored oder
Engine Number 9 bleiben im Kopf stecken. Kann man nur emfehlen auch "nicht metalfans".

War diese Bewertung hilfreich für dich?