Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 22.09.2021

Nur noch 4 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung

Debut der neuen Supergroup um Niclas Engelin (ex-In Flames). Eingängige, groovige Melodic Death Hymnen, die in klar gesungenen Chören förmlich explodieren.

Allgemein

Artikelnummer: 433196
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Engel
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 02.11.2007
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    In splendour
  • 2.
    Casket closing
  • 3.
    Next closed door
  • 4.
    The Hurricane season
  • 5.
    Propaganda
  • 6.
    The paraclete
  • 7.
    Scythe
  • 8.
    Descend
  • 9.
    Trial and Error
  • 10.
    I am the one
  • 11.
    Calling out
  • 12.
    Seven Ends

von Andreas Reissnauer (27.09.2007) Die neue Superband um ex-In Flames Gitarrist Niclas Engelin, Marcus Sunesson (ex-The Crown), Mojo (ex-Lord Belial), Michael Hakansson (ex-Evergrey) und Sänger Mangan Klavborn hat endlich ihr Debutalbum fertig gestellt! Erste Demo-Songs kursieren ja bereits seit zwei Jahren und diverse Newcomerauszeichnungen konnten auch schon siegreich verbucht werden – jetzt müssen die Schweden beweisen, ob sie bereit für die Welteroberung sind. Zumindest Fans der ehemaligen Bands von Niclas Engelin (neben In Flames waren das noch Gardenian und Passenger) dürfen das Vorhaben blind unterstützen. Engel servieren auf ihrem Debut eingängige Hymnen, denen die nötige Härte und ein gehöriger Groove nicht abgehen. Brachiale Rhythmen treffen auf stets vorhandene Melodien, die in eingängigen Chören kulminieren. Mangan Klavborn kann sowohl in den Songaufbauten mit aggressiven Vocals, als auch in den immerzu klar gesungenen Choruslines überzeugen. Die raue Produktion von In Flames Sänger Anders Friden setzt einen guten Gegenpol und verleiht den Songs den nötigen Schmutz und eine durchaus passable Härte. Well done!