Details

https://www.emp.de/p/a-thousand-suns/176589St.html
Artikelnummer: 176589St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 16.10.2019 - 17.10.2019

Nur noch 1 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€

Neu bei EMP?

Willkommen: Die Versandkosten für deine erste Bestellung gehen auf's Haus.

Nur für Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen

Artikelnummer: 176589
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Linkin Park
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 10.09.2010
Mit "A Thousand Suns" haben Linkin Park definitiv einen Höhepunkt ihrer Karriere erreicht - einer Karriere, in der sie sich so oft wie kaum eine Band vor ihnen neu erfunden haben. Vielseitig und vielschichtig wie nie zu vor, spielen die Jungs von Linkin Park auf dem 15 Tracks fassenden Werk, ohne die Energie und Melodiösität zu vernachlässigen, für die sie bekannt sind.
CD 1
1. The requiem 2. The radiance 3. Burning in the skies 4. Empty spaces 5. When they come for me 6. Robot boy 7. Jornada del muerto 8. Waiting for the end 9. Blackout 10. Wretches and kings 11. Wisdom, justice, and love 12. Iridescent 13. Fallout 14. The catalyst 15. The messenger
Thomas Clausen

von Thomas Clausen (30.08.2010) Obwohl es einige Unbelehrbare traditionell nicht wahrhaben wollen: Schon immer haben sich die kalifornischen Crossover/ Nu Rocker mit jedem Album entwickelt, weiter definiert und neue Wege beschritten - Kunst hin, Kommerz her. Dass auch mit dem vierten Longplayer der erfolgreichsten Band dieses Jahrzehnts wieder gravierende Veränderungen ins Haus stehen, das hat sich bereits mit der ersten Vorabsingle „The catalyst“ angedeutet - mit „A thousand suns“ folgt nun nach dem 2007er Nr. 1-Chartstürmer „Minutes to midnight“ Linkin Parks Psychedelic Future Pop-Album! So hat es Produzenten-Ikone Rick Rubin (Slipknot, Johnny Cash...) wieder einmal geschafft, die kollektiven Energien in völlig neue Richtungen zu kanalisieren: LP präsentieren sich auf Songs wie „Burning the skies“ oder „Waiting for the end“ als komplett unberechenbar, pendeln zwischen kantigem funky Bombastpop, maschinellem Tribal-Alternative und melancholisch schwebendem Endzeit Hybrid-Rock. Ein mutiger Schritt, der zwar mehrere Hördurchläufe zum richtigen Zünden benötigt, am Ende jedoch viel Platz zum Entdecken lässt. Spannende Unterhaltung!