Details

https://www.emp.de/p/11-short-stories-of-pain-and-glory/345434St.html
Artikelnummer: 345434St
16,99 € 7,99 €
Du sparst 52% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.07.2019 - 22.07.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Slipknot Sticker-Set

Gratis Sticker

Zu diesem Artikel schenken wir dir gratis Sticker von Slipknot. Bitte schön!

Artikelnummer: 345434
Geschlecht Unisex
Musikgenre Folk-Punk
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Dropkick Murphys
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 6.1.17
Nach 20 Jahren Bandgeschichte und über vier Millionen verkauften Alben sind die Dropkick Murphys noch lange nicht müde. Sie wissen immer noch wie man die Massen begeistert. Mit ihrem neusten Album "11 Short Stories Of Pain And Glory" stellen sie ihre Spielfreude wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis! Aber wie auch auf den Alben zuvor prägt diese Scheibe wieder der rauchige und hochverehrte Sound ihrer Heimatstadt Boston!
CD 1
1. The lonesome boatman 2. Rebels with a cause 3. Blood 4. Sandlot 5. First class loser 6. Paying my way 7. I had a hat 8. Kicked to the curb 9. You'll never walk alone 10. 4-15-13 11. Until the next time
Nicko Emmerich

von Nicko Emmerich (16.11.2016) Es gibt etwas zu feiern im Hause Dropkick Murphys: Ganz ohne viel Tamtam konnte die amerikanische Celtic Punk-Kultformation in diesem Jahr ihr sage und schreibe 20. Bandjubiläum begehen. Mit ihrem neuen Album „11 short stories of pain and glory“ laden die schweren Jungs um die beiden Frontmänner Ken Casey und Al Barr nun einerseits zur nachträglichen Sause, und läuten gleichzeitig ziemlich laut ihre dritte Schaffensdekade ein. Und wie der Plattentitel auch schon andeutet, geht es auf dem neunten Studiowerk der Bostoner nicht immer nur (feucht)fröhlich zu: Neben typischen Partykrachern wie den zurückgelehnten Irish Pub-Schunklern „Blood“, „Paying my way“ oder zünftigen Nackenbrechern wie „Sandlot“ und „First class loser“ finden sich diesmal diverse ernste Songs, die sich mit Drogenmissbrauch („Rebels with a cause“) oder dem 2013er Bombenanschlag beim Boston Marathon beschäftigen („4 15 13“). 11 aufbauende Celtic-Punk-Hymnen für gute und schlechte Zeiten. Cheers.