Spread LOVE, not COVID!

Solidarität ist in Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Aus diesem Grund haben wir zwischen dem 3. und 13. April die „Shirts for Charity“ Aktion gestartet. Für jedes verkaufte Shirt aus unserem Sortiment ging 1€ in den Spendentopf. Von unseren speziellen Shirt for Charity Designs sogar 5€! Frei nach dem Prinzip, du kaufst Shirts, wir spenden einer Organisation deiner Wahl.

Unglaubliche 85.000 Euro sind so insgesamt mit deiner Hilfe zusammen gekommen. Das ist ein MEGA Ergebnis.

Wir freuen uns, den überregionalen Förderverein BAG Wohnungslosenhilfe, der u.a. die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAGW) sowie Selbsthilfeprojekte und wissenschaftliche Arbeiten in diesem Bereich unterstützt, zum Empfänger einer Spende zu machen.
Auch „Aktion Deutschland Hilft“, ein Bündnis aus renommierten Hilfsorganisationen, das Nothilfe leistet, wenn Menschen von schweren Katastrophen erschüttert werden, und sich auch jetzt weltweit in der Corona-Krise einsetzt, erhält großen Support aus dem EMP-Spendentopf.
Weitere Unterstützung durch uns erfährt der regionale, mit der Caritas verwandte SKM Lingen e.V., der sich für soziale Belange und Menschen in Not vor Ort stark macht. 

Von der gesamten EMP Crew dafür ein fettes Dankeschön!

DU ROCKST!

Auch unsere Botschafter Benny und Janosch sind über den Betrag mehr als erfreut!

Benny von Neara:
Dieser unglaubliche Betrag zeigt mal wieder den Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unserer Szene!
Ich freue mich sehr, dass ich Teil dieser Aktion sein durfte, da man der Fülle an schlechten Nachrichten häufig hilflos gegenübersteht. Aber am Ende seid ihr es gewesen, die durch ihren Support wirklich was bewegt haben.
Danke!!

Janosch von Long Distance Calling:
Vielen Dank an alle, die bei dieser tollen Aktion mitgewirkt haben. Ich war überrascht, dass eine so beachtliche Summe zusammengekommen ist.
Es zeigt sehr gut, dass man gemeinsam einiges schaffen kann und man gerade in der jetzigen Zeit auch an diejenigen denken sollte, die mit der Situation noch weitaus mehr zu kämpfen haben als man selbst.

In diesem Sinne, spread LOVE, not COVID!